Guntram Schneider präsentiert das neue Einwanderungsgesetz der SPD!

einwanderungsgesetz-spd

Neulich tönte der hochrangige SPD-Politiker Thomas Oppermann, er wolle endlich ein Einwanderungsgesetz für Deutschland! So richtig mit Punkten wie in Kanada. “Wow!” dachte der einfache Arbeiter aus dem Ruhrpott – “Endlich tut die SPD mal was!”. Denn der einfache Arbeiter aus dem Ruhrpott zahlt seit Jahren Steuern und Sozialversicherung, hat aber das dumme Gefühl, dass lauter Fremde davon profitieren, die nie was eingezahlt haben. Er selber weiß, dass er später mal Pfandflaschen sammeln muss, um als Renter über die Runden zu kommen. Riestern kann er nicht, weil noch so viel Monat übrig ist, wenn das Geld ausgegangen ist. Seine Heizung dreht er runter, während die Damen und Herren Asylbewerber*innen es schön warm haben und vom Staat hotelmäßig betüddelt werden. Da ging also ein Aufatmen durch’s Land. Endlich haben sie es geschnallt, die da oben!

[mehr]

Polizisten sind keine Menschen? Entlarvender Kommentar in der ZEIT

Krampfhaft versucht das ZEIT-Nachwuchstalent Lenz Jacobsen, den Gewaltausbruch des linken Mobs in Frankfurt zu relativieren. Kostproben aus seinem Kommentar:

Natürlich ist Blockupy keine Truppe von Randalierern. – Natürlich war die große Blockupy-Mehrheit friedlich. – Natürlich sind die meisten EZB-Kritiker keine Schläger.

Die sogenannte “friedliche Mehrheit” wurde bisher von linksversifften Medien zur Relativierung des islamischen Faschismus benutzt. Nun also auch als Relativierungsmethode für Linksfaschismus. Es kommt aber noch perfider:

[mehr]

Kopftuch trifft auf Lätzchen

rotmuetzen-und-kopftucher

Das islamische Schamkonzept, das nun vom Bundesverfassungsgericht abgesegnet wurde, unterteilt das Lehrerkollegium in reine und unreine Personen. Eine Lehrerin, die an einer Kette ein Kreuz trägt, ist eine unreine Person. Sie zeigt nämlich,  dass Jesus Christus für die Sünden der Menschheit am Kreuz gestorben ist. Sie repräsentiert damit das christliche Konzept, das davon ausgeht, dass alle Menschen Sünder sind und der Vergebung der Sünden bedürfen – was nur Gott kann.

Ihre moslemische Kollegin hingegen, die sich islamisch verhüllt, präsentiert das gegenläufige Konzept. Sie signalisiert, dass es bessere Menschen gibt, die dem Rest der Menschheit überlegen sind. Denn Allah stiftete die “beste aller Gesellschaften”.  In dieser gottgestifteten Gesellschaft dreht sich alles um die Frage der Reinheit. Allah erschuf die Frauen als unreine Wesen, schenkte ihnen aber die Möglichkeit, dies durch Bedeckung ihres Körpers auszugleichen. Eine islamisch korrekt verhüllte Lehrerin ist nicht unrein, während ihre deutsche Kollegin eine dreckige Schlampe ist.

[mehr]

Warum der Euro bald Geschichte ist

merkelDie deutsche Exportwirtschaft, für die der ganze faule Zauber mit dem Euro auf Biegen und Brechen von der CDU-CSU-SPD-Grüne-Linke weitergeführt wurde, wendet sich in einem sensationellen Statement gegen die Euro-Rettungspolitik der EZB. Merkels gesamte bisherige Euro-“Rettungspolitik” wird damit in Frage gestellt. Denn angeblich dient ja der Euro der deutschen Exportwirtschaft…

[mehr]

Sie kapieren es einfach nicht

peter-kassig-killed-in-darbiqDie FAZkes:

Um den islamischen Terror dauerhaft zu besiegen, müssen in erster Linie dessen theologische Grundlagen neutralisiert werden. Das aber können nur die Muslime tun.

Um einen Serienkiller auszuschalten, muss man… äh… seinen Tötungswahn neutralisieren… Das aber kann nur der Serienkiller tun?

Um einen massenmordenden Dikatator auszuschalten, muss man … ähem… ganz einfach seine politische Doktrin neutralisieren… Das aber kann der Dikatator nur selber tun?

[mehr]