Hamburg: “Rote Flora” droht mit Gewalt

Die Flüchtlingsproblematik in Hamburg spitzt sich zu. Lampedusa-Flüchtlinge müssen sich in der Hansestadt zur Identitätsfeststellung bis Mittwoch bei den Behörden melden oder werden zur Fahndung ausgeschrieben. Linksextreme Aktivisten und Besetzer der sog. “Roten Flora” (Foto oben) setzten dem Hamburger Senat nun ein Ultimatum, diese Kontrolle einzustellen. Ansonsten werde es am Dienstagabend ab 20 Uhr zu …

Continue reading ‘Hamburg: “Rote Flora” droht mit Gewalt’ »

Hamburg: Neubauwohnungen für Asylanten

Die Wohnungsnot in den Großstädten, hier speziell Hamburg, könnte nicht größer sein. Immer wieder gibt es Demonstrationen für bezahlbaren Wohnraum, vor allem in den Innenstädten. Das Bezirksamt Eimsbüttel, in Form von Torsten Sevecke (SPD, Foto) prüft nun trotz allem, Asylanten in Neubauwohnungen in der Hamburger Innenstadt einzuquartieren und diese dort anzusiedeln.

Was geschah noch gleich… am 03. Oktober?

Der 3. Oktober ist in erster Linie natürlich unser Nationalfeiertag. An diesem Tag trat 1990 die DDR offiziell der Bundesrepublik Deutschland bei. Richtungweisend für diese Entwicklung war der Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989, die den Zerfall des politischen Systems und somit das Ende der sozialistischen DDR bewirkte. Doch der 3. Oktober ist noch …

Continue reading ‘Was geschah noch gleich… am 03. Oktober?’ »

Kindersex: Volker Beck (Grüne) täuschte die Öffentlichkeit

In der Pädophilie-Debatte, die sich noch bei weitem nicht zu dem Skandal ausgeweitet hat, wie sie es verdient, gerät nun Volker Beck, menschenrechtspolitischer Sprecher der Grünen, unter Druck. Für das 1988 erschienene Buch “Der Pädosexuelle Komplex” verfasste dieser einen Text, in dem er die Entkriminalisierung der Pädosexualität forderte. Jahrelang beteuerte Beck, sein Text sei verfäscht, …

Continue reading ‘Kindersex: Volker Beck (Grüne) täuschte die Öffentlichkeit’ »

Miss America und das Rassismus-Gen

Gerade uns Deutschen wird gern das Rassismus-Gen nachgesagt, das uns dazu zwingt, Menschen anderer Herkunft, bzw. anderen Aussehens zu diskriminieren, zumindest aber abzuwerten und zu verurteilen. Und obwohl es tatsächlich Alltagsrassismus bei uns gibt, hatten wir bis in die 70er Jahre keine getrennten Toiletten für Schwarze und Weiße und auch keine getrennte Sitzordnung in öffentlichen …

Continue reading ‘Miss America und das Rassismus-Gen’ »

Stadt Essen auf des Führers Spuren

Über einen rein vegetarischen Tag in Kantinen, den die Grünen einführen wollen, erregte sich laut Widerstand. Die Grünen ruderten alsdann schnell zurück, schließlich möchte man die unentschiedenen Wähler so kurz vor der Bundestagswahl nicht vergrätzen. Die Stadt Essen denkt da pragmatischer und drückt dem dummen Stimmvieh den “Veggie-Day” kurzerhand per Zwang rein.

#SchauHin, wenn Du (k)ein Deutscher bist

Ein virtueller Aufschrei bei Twitter oder Facebook oder beidem ist nicht per se unterstützenswert und schon gar nicht intelligent. Doch genau das wollen uns etablierte Medien immer wieder weismachen und sie werden auch nicht müde, sich mit diesen Phänomenen zu beschäftigen und sie uns um die Ohren zu hauen. Dabei kann man diesen Aufschrei gegen …

Continue reading ‘#SchauHin, wenn Du (k)ein Deutscher bist’ »

Piraten für den “Volkstod”

Der linksextreme Flügel der Primaten Piratenpartei, besser bekannt unter dem Namen Pirantifa, und dessen Führer und über alles erhabene Oliver Höffinghoff (34, Foto) machte schon in der Vergangenheit von sich reden. So beschäftigte und verteidigte Höffinghoff eine Mitarbeiterin, die bei Twitter schrieb, Berlins Polizeichef Klaus Kandt solle „angezündet“ werden. Erst nach größer werdendem Druck entließ er …

Continue reading ‘Piraten für den “Volkstod”’ »