Ellwangen: Auseinandersetzung zwischen Nordafrikanern und Syrern in Landeserstaufnahmestelle

Am Donnerstagabend kam es in der Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen zu einer Auseinandersetzung zwischen Nordafrikanern und Syrern. Rund 30 Polizeibeamten aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Aalen gelang es schließlich, die Gruppen zu trennen. Zwei Nordafrikaner wurden in Gewahrsam genommen. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass es im Laufe des Abends in der Kantine zunächst zu verbalen Streitereien …

Continue reading ‘Ellwangen: Auseinandersetzung zwischen Nordafrikanern und Syrern in Landeserstaufnahmestelle’ »

Gefängnis in Passau mit Schleusern überfüllt

Seit Januar diesen Jahres wurden im Berchtesgadener Land rund 195 Schleuser festgenommen, meldet die Passauer Neue Presse. 45 davon sitzen allein im Passauer Gefängnis, welches urspünglich nur Platz für 74 Insassen bietet, aber zwischenzeitlich mit 84 Straftätern belegt ist. Auch die Autos der Schleuser bereiten der Bundespolizei Kopfzerbrechen. Mehr als 70 Schleuserautos wurden im Passauer …

Continue reading ‘Gefängnis in Passau mit Schleusern überfüllt’ »

Halbjahresbilanz der Bundespolizei Rosenheim: 11.000 illegale Grenzübertritte seit Jahresbeginn

Beinahe täglich ist derzeit die Sporthalle auf dem Gelände der Rosenheimer Bundespolizei mit unerlaubt eingereisten Personen gefüllt. Das provisorische Bettenlager ist in den vergangenen Monaten so etwas wie eine feste Einrichtung geworden. Vor allem Personen aus Eritrea, Syrien, Afghanistan und dem Irak werden dort vorübergehend untergebracht.

Connewitzer betteln für ein Asylheim

Die Initiative „Connewitz für Geflüchtete“ ist so richtig scharf auf Geflüchtete. Sie fordern sogar die Stadt auf, ein Illegalenheim auf der Freifläche der Connewitzer Leopoldstraße zu errichten. Dort steht nämlich eine 5600qm² große Fläche für gut 2 Millionen Euro zum Verkauf. Wohnungsbau ist möglich – also kann man auch eine Unterkunft für Asylbewerber dort errichten, …

Continue reading ‘Connewitzer betteln für ein Asylheim’ »

Und täglich grüßt der Einzelfall

Kaiserslautern: Ein 14-jähriger Junge ist nach eigenen Angaben am Montagnachmittag in der Eisenbahnstraße von einem unbekannten Jugendlichen attackiert und leicht verletzt worden, wie am Dienstag bekannt wurde. Der Geschädigte hielt sich gegen 17 Uhr in der Eisenbahnstraße auf, als ihm der Unbekannte auf die Nase schlug. Anschließend flüchtete der Schläger mit mehreren anderen Personen in …

Continue reading ‘Und täglich grüßt der Einzelfall’ »

In Hamburg gibt es bald vor jeder Haustüre ein Flüchtlingsheim

Kaum wurde Hamburgs Speicherstadt und das Kontorhausviertel von der Unseco zum Weltkulturerbe ernannt, schon stellt sich der   scheidende Sozialsenator Detlef Scheele (SPD) hin und prophezeit den Bürgern, dass sich das Stadtbild bald verändern wird. „Alle Stadtteile, ohne Ausnahme, müssen sich auf Flüchtlingsunterkünfte in der Nachbarschaft einstellen“, verkündete er freudig bei der Vorstellung der aktuellen Flüchtlingszahlen. …

Continue reading ‘In Hamburg gibt es bald vor jeder Haustüre ein Flüchtlingsheim’ »

Syrische Flüchtlinge fordern, dass ihre Familienangehörigen sicher nach Deutschland geholt werden

Genau das war früher oder später abzusehen und genau das war auch der Plan! Hundert männliche Flüchtlinge kommen als Vorhut. Sie lassen ihre Familien, ihre Frauen, Kinder, Schwestern und Mütter in ihrem Heimatland, in dem Verfolgung, Krieg, Folter, Mord und Totschlag herrscht, zurück. Sie selber haben keinen Arsch in der Hose, um für ihr Land …

Continue reading ‘Syrische Flüchtlinge fordern, dass ihre Familienangehörigen sicher nach Deutschland geholt werden’ »