Schweden: Gebet gestört – Mann vor Gericht

In Schweden scheint es momentan zu einer Farce zu kommen, die auch in Deutschland nicht lang auf sich warten lassen dürfte. In Stockholm soll ein Mann vor der Fittja-Moschee (Foto links) das islamische Gebet durch Hupen gestört haben und wird deswegen nun vor Gericht gestellt.

Fall Jonny K. ist nur eine Tragödie aber Plakat gegen islamistische Hetzer ist ein Schock

Mitte vergangener Woche wurden die kultursensiblen Urteile für die von Tottreter Jonny K. gefällt. Richter Schwenkendick nannte die Geschehnisse eine Tragödie. Politiker, die sich über die Kaltblütigkeit muslimischer Schläger geschockt zeigen? Fehlanzeige! So weit, so gut. In Hameln haben am Freitag unbekannte ein Transparent aufgehängt auf dem es heißt: „Keine Salafisten-Moschee!“. Hintergrund: Der Initiator des …

Continue reading ‘Fall Jonny K. ist nur eine Tragödie aber Plakat gegen islamistische Hetzer ist ein Schock’ »

“Das Töten von der Pike auf gelernt”

Klerikale Faschisten bzw. Terroristen aus Tschetschenien reisen aus Polen, Belarus usw. zu Tausenden ein. Angezogen von Hartz-IV und der Möglichkeit im Multi-Kulti-Staat von Roth und Co. einige Söhne in den Krieg nach Syrien zu schicken. Kürzlich wurde ein Pärchen, das angeblich unsittliches Verhalten an den Tag gelegt haben soll, von diesen geschulten Asylbewerbern schwer verletzt. …

Continue reading ‘“Das Töten von der Pike auf gelernt”’ »

1529/1683 Türken vor Wien – Das gab’s doch gar nicht – oder?

Der Islam ist gut, ist friedlich, tolerant und selbstverständlich eine Bereicherung. Überhaupt gilt der Islam im politkorrekt verdrehten Weltbild europäischer Meinungsmanipulateure als unfehlbare Instanz der Güte und Barmherzigkeit. Damit nun junge Menschen nicht auf die Idee kommen, den Islam als Bedrohung für Europa zu sehen, die bereits zwei Mal kurz vor knapp zum Preis vieler …

Continue reading ‘1529/1683 Türken vor Wien – Das gab’s doch gar nicht – oder?’ »

TV-TIPP: “Allahs Krieger im Westen – wie gefährlich sind radikale Muslime?”

Heute Abend, natürlich zur besten Sendezeit, um 22:45 Uhr, befasst sich die Talk-Sendung ANNE WILL mit den “Kriegern Allahs” und stellt sich dabei die Frage, wie gefährlich radikale Muslime im Westen sind? Natürlich haben diese “radikalen Muslime” nichts mit dem Islam zu tun™! Schuld daran, dass sich Muslime radikalisieren, ist ganz klar unsere Willkommenskultur und …

Continue reading ‘TV-TIPP: “Allahs Krieger im Westen – wie gefährlich sind radikale Muslime?”’ »

Champions-League-Finale: Bundeskriminalamt warnt vor Kaukasus-Islamisten

Vor dem Champions-League-Finale warnt das Bundeskriminalamt vor möglichen Terrorakten durch Anhänger der Religion des Friedens. Grund: Nach abgehörten Telefonaten zwischen Tschetschenen im Kaukasus und Tschetschenen in Europa, wurden Tschetschenen in Frankreich und in Deutschland aufgefordert, nach Syrien zu reisen um dort gegen Assad zu kämpfen. Vorher sollten sie aber noch einen Anschlag in Europa verüben. …

Continue reading ‘Champions-League-Finale: Bundeskriminalamt warnt vor Kaukasus-Islamisten’ »

Woolwich: Das Schlachten geht weiter

Jürgen Elsässer, Chefredakteur des COMPACT-Magazins hat angesichts der moslemischen Barbarei in London einen lesenswerten Artikel geschrieben, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Elsässer geht aber nicht nur auf die abartige Tat in Woolwich ein, sondern findet auch deutliche Worte über die Gewaltausbrüche in Schweden und über die Krawalle in GB 2011.   

Klerikaler Faschismus, Islamismus oder Salafismus? Veranstaltung in Bremen am 28. Mai 2013

Über 1000 Salafisten leben in Bremen, die z.T. vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Die Veranstaltung in Bremen am 28.5.2013 fragt danach, ob Salafismus gefährlich sei. Gibt es Islamismus oder Salafismus oder ist dies eine Erfindung westlicher Medien und Politiker? Sollten Islamismus oder Salafismus nicht besser als klerikaler Faschismus bezeichnet werden, dessen Vorbilder in Katar, Saudia-Arabien oder …

Continue reading ‘Klerikaler Faschismus, Islamismus oder Salafismus? Veranstaltung in Bremen am 28. Mai 2013’ »

Lee Rigby – R.I.P

Er war 25 Jahre alt, Ehemann, hat in Afghanistan gedient und war Vater eines zwei Jahre alten Sohnes. Lee Rigby war kein Schmarotzer, der sich von der verhassten Aufnahmegesellschaft aushalten lässt. Abgeschlachtet wurde er von einem hasserfüllten Moslem, der sich grausam und gefühlslos auf seinen Gott beruft.

Video: Krankhafte Wahrheitsverleugnung – Premier Cameron und Bürgermeister Johnson lügen die Tatsachen dreist weg.

Während sich der Spiegel um die Sicherheit der Anhänger der mohammedanischen Friedensreligion sorgt, lügt der britische Premierminister David Cameron, den Briten dreist die Hucke voll. In einem Statement behauptet er doch glatt:„Das hier war nicht nur ein Anschlag auf Großbritannien, sondern auch ein Anschlag auf die muslimischen Gemeinden hier, die so viel zu unserem Land …

Continue reading ‘Video: Krankhafte Wahrheitsverleugnung – Premier Cameron und Bürgermeister Johnson lügen die Tatsachen dreist weg.’ »