Massenprügelei unter Flüchtlingen auf Lesbos

Laut Twitter soll es sich bei der Auseinandersetzung um Afghanen und Syrer handeln. Näheres wissen wir leider nicht!


………….
Die FAZ schreibt dazu:

Auf den griechischen Ägäis-Inseln ist es zwischen Flüchtlingen zu Schlägereien gekommen. Die Polizei setzte Blendgranaten ein. Schon vorher gab es Handgreiflichkeiten mit Einheimischen. 

Deutsche Aktivistin unterstützt Griechen-Anzeige gegen Merkel

Eine Wuppertaler Aktivistin hat Anzeige beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag eingereicht. Sie spricht von „feindlicher Übernahme“ der EU und sieht Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Klagen gegen Maßnahmen der Euro-Politik sind seit Langem nichts Ungewöhnliches mehr. Aber keine ging so weit wie die des Herausgebers des griechischen Boulevard-Magazins „Crash“.

Georgios Tsangras hatte im Sommer beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag Strafanzeige gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen „Verbrechens gegen die Menschlichkeit“ eingereicht. Nun wird diese Strafanzeige auch aus Deutschland unterstützt. Die Menschrechtsaktivistin Sarah Luzia Hassel-Reusing ist dieser Tage eigens nach Den Haag gefahren, um die Unterlagen persönlich beim Gericht abzugeben.  […]

Während Tsangras im Sommer konkret gegen die Kanzlerin, Finanzminister Wolfgang Schäuble, die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, EU-Kommissionschef Jose Manuel Barroso und Ratspräsident Herman Van Rompuy vorging, wählt Hassel-Reuding einen anderen Ansatz. „Ich lege mich nicht auf die Anschuldigung konkreter Personen fest“, sagt sie. „Ich zeige die Spuren auf, die zu den Verantwortlichen für diese maßlosen der Auflagen führen.“

→ weiterlesen auf Die Welt

Neustes Griechen-Geschenk kostet alleine in 2013 730 Millionen

SchäubleSchäuble hat wieder mit vollen Schaufeln deutsches Geld verschenkt! Wahrscheinlich ist er ein rollendes Schaufelrad. Das Geld liegt auf dem Förderband Richtung Griechenland und kostet den deutschen Steuerzahler alleine im nächsten Jahr 730 Millionen. Schäuble braucht nur noch eine „Ermächtigung“ die er sich aber diese Woche Donnerstag oder Freitag bei der Einheitspartei im Bundestag holen will. Die angebliche „Opposition“ signalisierte Zustimmung, mahnt jedoch an, man müsse jetzt langsam „die Wahrheit auf den Tisch legen“.

 

 

weiterlesen

Deutsche entschuldigen sich für den griechischen Angriff auf ihren Botschafter

deutscher Konsul in Griechenland angegriffen

In Griechenland wurde dem deutschen Konsul gestern ein Kaffeebecher an den Kopf geknallt. Er wollte an einer Konferenz für deutsch-griechische Handelsperspektiven teilnehmen. Der Kaffeebecher war aber noch nicht alles: weiterlesen

Wie leihe ich mir Geld?

Ich gehe zur Bank und beantrage einen Kredit. Das ist grundsätzlich kein Problem, aber ich muss belegen, was ich verdiene und wie hoch meine Kosten sind. Mein Einkommen beträgt 1500 Euro, meine Ausgaben 12000 Euro. Die Bank sagt, dass ich einen Kredit bekomme. Ich muss nur meine Kosten und mein Einkommen darlegen und einen Bürgen stellen. Das ist nun für mich kein Problem. Ich erhöhe mein Einkommen von 1500 Euro auf 3000 und senke meine Kosten von 12000 Euro auf 6000 Euro. Somit habe ich mein Einkommen verdoppelt und meine Kosten halbiert. Das überzeugt die Bank und den Bürgen.

weiterlesen

Lagebericht aus Griechenland

Flüchtlingsproblem in GriechenlandIn deutschen Medien wird immer nur von der „Troika“ berichtet, die sich den maroden griechischen Staatshaushalt ansieht, um zu entscheiden, wann „die nächste Tranche“ fällig wird. Beim österreichischen Standard gibt es ein Interview mit einer Flüchtlingshelferin, wo geschildert wird, was in Griechenland auf den Straßen los ist. Kostprobe: weiterlesen

Griechen wollen Reparationen, Spanier wollen keine Auflagen

Rajoy will Geld ohne Auflagen

Es wird immer lustiger in Europa. Die Länder, die Knete brauchen, haben die größte Klappe. Spanien will mit fremdem – vor allem deutschem – Geld seine Banken sanieren. Aber an Vereinbarungen halten will man sich nicht. Damit ist das ganze Merkel-Märchen von irgendwelchen Abmachungen oder Haushaltskontrollen („Konditionalität“) schon wieder Makulatur. weiterlesen

Hoch die internationale Solidarität!

Am Freitag trifft unsere Nationalmannschaft im EM-Viertelfinale auf Griechenland. Die deutschen Fans sind hiermit aufgefordert, den Griechen den Sieg zu wünschen und diesen ggf. mit einem Ouzo zu begießen. Selbstverständlich sind die Deutschen auch angehalten, ihre schwarz-rot-goldenen Lappen zu entfernen und durch die griechische Flagge zu ersetzen. Den deutschen Feudel können Sie ihrem zuständigen Flaggenvernichter der Antifa übergeben.

weiterlesen

Video: Schläge im griechischen Live-TV

Während einer politischen Talkshow im griechischen Fernsehen gab es zwischen den Vertretern rechts,- und linksextremer Studiogäste nicht nur verbale Attacken. Thema der Diskussion war der Einzug rechtsextremer Parteien in das Griechische Parlament. Der Politiker Ilias Kasidiaris von der neonazistischen Partei „Goldene Morgenröte“ übergoss im Streitgespräch zunächst eine Vertreterin der radikalen Linken mit einem Glas Wasser und schlug dann im Handgemenge der kommunistischen Abgeordneten Liana Kanelli (58) mehrfach ins Gesicht.

weiterlesen

Video: Thilo Sarrazin meint, wir hätten die Freiheit, den Euro abzuschaffen

Europa braucht den Euro nichtIm nachfolgenden Phönix-Interview erklärt der Volkswirt und Buchautor Dr. Thilo Sarrazin, die Grundmotivation seines neuen Buches „Europa braucht den Euro nicht“. Anküpfungspunkt ist Merkels Aussage „Scheitert der Euro, scheitert Europa“. Diese Aussage hält Sarrazin für eine „Angstformel“. Er meint, die Deutschen sollten sich ihre Entscheidungsfreiheit dadurch nicht nehmen lassen.

weiterlesen