Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung “Fragile Mitte – Feindselige Zustände”

Wie feindselig die Deutschen eingestellt sind, zeigen die Ergebnisse einer neuen Studie der Friedrich-Ebert-Stifung. Sie trägt den bezeichnenden Titel “Fragile Mitte – Feindselige Zustände” (pdf). Rechnet man die Angaben von Seite 48 in die Anzahl befragter Personen um, zeigt sich folgendes Ergebnis: 29 von 1525 befragten Deutschen sind sozialdarwinistisch eingestellt 34 von 1525 befragten Deutschen …

Continue reading ‘Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung “Fragile Mitte – Feindselige Zustände”’ »

Petition: Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens

Die Leitprinzipien des Bildungsplans 2015 Im Jahr 2015 tritt in Baden-Württemberg der neue Bildungsplan für die allgemeinbildenden Schulen in Kraft. Seit gut einem Jahr arbeiten die Bildungsplankommissionen an dessen Erstellung. Im November 2013 wurde in dem Arbeitspapier „Bildungsplanreform 2015 – Verankerung der Leitprinzipien“ (1) die Verankerung von fünf Leitprinzipien dargelegt: Berufliche Orientierung, Bildung für nachhaltige …

Continue reading ‘Petition: Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens’ »

Kindersex: Volker Beck (Grüne) täuschte die Öffentlichkeit

In der Pädophilie-Debatte, die sich noch bei weitem nicht zu dem Skandal ausgeweitet hat, wie sie es verdient, gerät nun Volker Beck, menschenrechtspolitischer Sprecher der Grünen, unter Druck. Für das 1988 erschienene Buch “Der Pädosexuelle Komplex” verfasste dieser einen Text, in dem er die Entkriminalisierung der Pädosexualität forderte. Jahrelang beteuerte Beck, sein Text sei verfäscht, …

Continue reading ‘Kindersex: Volker Beck (Grüne) täuschte die Öffentlichkeit’ »

Die braunen Kerne

Die Melonenpartei (Außen grün, innen rot mit braunen Kernen) hat es in diesem Wahljahr nicht leicht und so kurz vor der Entscheidung sackt sie in den Umfragewerten dermaßen dramatisch ab, dass sie sogar unter die SED-Linkspartei fallen. Doch das habt sich die grüne Verbotspartei selbst zuzuschreiben.

»taz«-Chefredakteurin verhindert kritischen Artikel über Grüne und Pädophilie

Wenn sich die Redaktion der »taz« morgen Vormittag zu ihrer Montagskonferenz trifft, steht ein besonderes Thema auf der Tagesordnung: Sie soll über einen Artikel diskutieren, der den Grünen vorwirft, dass Pädophilie in ihrer Ideologie angelegt war. Der Text wäre gestern im Blatt erschienen, wenn Chefredakteurin Ines Pohl das nicht verhindert hätte. Der Vorwurf der »Zensur« …

Continue reading ‘»taz«-Chefredakteurin verhindert kritischen Artikel über Grüne und Pädophilie’ »

Grüne Kinderliebe

Die “Welt am Sonntag” hatte enthüllt, dass die Grünen eine größere Nähe zur Pädophilie hatten als bislang bekannt. Nach den Schilderungen zweier ehemaliger Mitbewohner einer Wohngemeinschaft im nordrhein-westfälischen Kamp-Lintfort kam es in den 80er-Jahren regelmäßig zu sexuellen Übergriffen. “Das Pädophilie-Problem der Grünen wird offenkundig immer größer”, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Bundestagsfraktion, Michael Grosse-Brömer (CDU). …

Continue reading ‘Grüne Kinderliebe’ »

Video: Grüne werfen Missbrauchsopfer von der Bühne

Die Toleranz der Grünen ist bekanntlich unermesslich – sofern es sich um die richtigen Themen handelt, wie beispielsweise Islamophilie, Antikapitalismus und Germanophobie. Im November letzen Jahres zeigte sich die grüne Toleranz, als ein ehem. Missbrauchsopfer zum Thema „Verjährungsfristen“ und „Kindesmissbrauch“ sprechen wollte und von der Bühne geworfen wurde. Norbert Denef (63), Vorsitzender des  “Netzwerks Betroffener …

Continue reading ‘Video: Grüne werfen Missbrauchsopfer von der Bühne’ »

Bremen: Grüne und SPD sahnen ab und SEKler “meutern”

Bremen erhält jährlich seit 1995 etwa 64 Mill. Euro von Schäuble aus einem Sonderetat “Kosten politischer Führung” (Bundesministerium für Finanzen; Bund-Länder Finanzbeziehungen auf der Grundlage der geltenden Finanzverfassungsordnung. Ausgabe 2005; Seite 47). Davon werden alle Diäten der Abgeordneten, Bezüge der SenatorInnen und Fraktionsmitarbeiter, Staatsräte etc. bezahlt. Das Parlament kostet Bremen also “nichts.” Wirklich nichts?

Schleswig-Holstein: Heimatkunde ist gestrichen

Dass von grünroter (brauner) Seite gern die nationale Identität und alle damit zusammenhängenden Komponenten verschwiegen und schließlich ausgemerzt werden sollen, ist kein Geheimnis. Ebenso die deutliche und offensichtliche Vorgehensweise, wie dieses Ziel erreicht werden soll. Nach entlarvenden Aussagen roter und grüner Politiker („Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr und das finde ich einfach großartig!“), hat …

Continue reading ‘Schleswig-Holstein: Heimatkunde ist gestrichen’ »