Miss America und das Rassismus-Gen

Miss_America_Nina_DavuluriGerade uns Deutschen wird gern das Rassismus-Gen nachgesagt, das uns dazu zwingt, Menschen anderer Herkunft, bzw. anderen Aussehens zu diskriminieren, zumindest aber abzuwerten und zu verurteilen. Und obwohl es tatsächlich Alltagsrassismus bei uns gibt, hatten wir bis in die 70er Jahre keine getrennten Toiletten für Schwarze und Weiße und auch keine getrennte Sitzordnung in öffentlichen Verkehrsmitteln.

weiterlesen

9/11 – Das Al Qaida Protokoll

Mit jedem Male da sich die Anschläge des 11. September 2001 jähren, kommen auch immer wieder jene Kräfte verstärkt zu Wort, die das ganze Gräuel für eine Inszenierung der CIA oder des israelischen Geheimdienstes halten und davon bis ins Mark überzeugt sind. Und mögen die Beweise für einen islamisch-extremistischen Anschlag noch so erdrückend sein, rücken sie nicht von ihren Verschwörungstheorien ab. Dabei hat Al Qaida selbst mehrmals und in aller Deutlichkeit die Urheberschaft der Anschläge zugegeben und brisante Details über Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung veröffentlicht. Dies tat das Terrornetzwerk in mehreren Kommuniqués schriftlich, per Audio oder Video. Ein besonderes Dokument, das die Urheberschaft von Al Qaida an den Anschlägen mehr als deutlich macht, ist die Dokumentation „9/11 – Das Al Qaida Protokoll“

(Mit Dank an Leocrizia)

weiterlesen

+ + + EILMELDUNG: Marathon-Bomber als Muslime identifiziert + + +

Noch ist es nicht offiziell bestätigt worden und das dürfte in Anbetracht der neuesten Erkenntnisse auch noch lange Zeit in Anspruch nehmen. CBS meldet jedoch bereits Einzelheiten zur Identität der Attentäter. Demnach stammen beide Terroristen aus Tschetschenien, der muslimischen Enklave Russlands.

weiterlesen

Ein Boston-Bomber tot, ein weiterer auf der Flucht

boston_suspectDie Anschläge von Boston scheinen kurz vor der Aufklärung zu stehen. Nachdem am Montag beim Boston-Marathon zwei Bomben detonierten und drei Tote sowie 180 Verletzte forderten, kam es am Donnerstagabend in Watertown in der Nähe von Boston zu einer Schießerei, bei der ein Polizist getötet wurde. Ob die Schießerei und die Anschläge miteinander zu tun haben, wollte die Polizei nicht bestätigen. Aus US-Medien gehe allerdings hervor, dass beide Ereignisse in direkter Verbindung stehen. Während der Schießerei auf dem Gelände der Bostoner MIT-Universität kam ein Polizist ums Leben. Ein Verdächtiger wurde festgenommen und starb kurz darauf im Krankenhaus. Der Fernsehsender WCVB berichtete, der Tote sei in die Schießerei verwickelt gewesen.

weiterlesen

+ + Terror in den USA: Bombenanschläge beim Boston-Marathon + +

boston_blast

In den USA haben sich am gestrigen Montag zwei Explosionen ereignet. Am Rande des Boston-Marathons detonierten im Abstand von fünfzehn Sekunden zwei Bomben und rissen nach ersten Erkenntnissen drei Menschen in den Tod, darunter auch einen 8-jährigen Jungen. Zuvor hatten US-Medien von zwölf Totesopfern berichtet. Der Boston Globe meldete, dass mehr als 120 Menschen in die Krankenhäuser Bostons gebracht worden seien.

weiterlesen

Kleiner „Jihad“ darf Terror-T-Shirt weiter tragen

ichbineinebombe

„Ich bin eine Bombe“ – weil sie ihrem dreijährigen Sohn ein T-Shirt mit diesem Spruch angezogen hatte, stand eine Mutter in Frankreich vor Gericht. Jetzt wurde sie freigesprochen: Eine Verurteilung wegen Verherrlichung eines Verbrechens sei nicht möglich, hieß es.

weiterlesen

Verklemmte Mohammedaner: Iran verhüllt Michelle Obama

michelle_obama1

Für die verklemmten iranischen Ajatollahs zeigte Michelle Obama bei der Oscar-Verleihung zu viel Dekolleté und nackte Schultern – zu viel Haut für die Mohammedanischen Sittenwächter. Per Photoshop verpassten sie ihr einen deutlich züchtigeren Oscar-Dress.

weiterlesen