Akif Pirinçci: Wissenschaft ANAL

Akif_PirincciAls Jugendlicher baut man viel Mist. Ich persönlich war Weltmeister in dieser Sportart. Zum Beispiel ritt mich bisweilen der Teufel, und ich imitierte mitten auf der Straße einen Behinderten. Gekrümmt und den Körper verrenkt, humpelte ich mit spastischen Armbewegungen und sich in wilden Krämpfen zuckendem Kopf durch die Fußgängerzone und grölte zwischendurch unmotiviert. Meine Kumpels verfolgten aus sicherer Entfernung mein schändliches und doch so lustiges Tun und ergötzten sich an den Reaktionen der vorbeiziehenden Passanten, die zwischen Mitleid, Irritation und offenem Ekel schwankten.

weiterlesen

EU-Wahnsinn: Schnürsenkel ab 2016 verboten

schnuersenkelGlühbirnen, Menthol-Zigaretten und nun bald auch Schnürsenkel: Als Reaktion auf eine europaweit durchgeführte Studie, dürfen Schnürsenkel ab 2016 in der EU nicht mehr verkauft werden.

Nachdem das Forschungsinstitut FORZA eine Studie zur Benutzung von Schnürsenkeln durchgeführt hat, reagierte die EU umgehend auf die Ergebnisse. Der Studie zufolge sind 87 % der EU-Bürger nicht in der Lage sich selbst die Schuhe in einem angemessenen Zeitraum (max. 24,5 Sekunden) zu binden. In Deutschland liegt die Durchschnittszeit bei 2 Minuten, die Belastung für das Bruttosozialprodukt beträgt laut FORZA jährlich 7,2 Millionen Euro.  weiterlesen

Wer nichts kann und wer nichts ist, der wird ganz einfach Salafist

Ja, das stimmt – alle Salafisten zeichnet eines aus, so kann keiner auch nur irgendetwas und man vereint sich in maßloser Selbstüberschätzung, auf dass diese die Bedeutungslosigkeit übertünchen möge. Ein Deso Dogg hat musikalisch versagt und er gröllt deswegen nun Kampflieder, ein hamsterbäckiger Usama Al Gharib schaffte kein verletzungsfreies Fußballspiel und gaukelt sich deswegen zum Krieger hoch, ein Sabri wird zum Journalisten, obwohl seine schulische Laufbahn eher mühselig war, ein Vogel hat keine einzige Ausbildung richtig abgeschlossen und trotzdem ist er jetzt der Bringer des Lichts und ein Ibrahim Abu Nagie ging mit so mancher Firma baden, hockt aber dank den Anhängern immer noch in einem feudalen Häuschen und kurvt in einer dicken Karre durch die Gegend – alle haben nichts im Leben geschafft und fühlen sich aber gerade aus diesem Grund berufen, sprechen sie mit ihrer Perspektivlosigkeit ja ihresgleichen an und vereinen das Heer der Irrläufer unter ihren Fittichen.  [weiterlesen bei boxvogel.blogspot.de]

NSU-Prozess wird ins Olympiastadion verlegt

Das Interesse den NSU-Prozess hautnah mitzuerleben ist groß. Türkische Medien hatten es lauter beten verbaselt, sich rechtzeitig für den Jahrhundertprozess anzumelden. Hinterher waren sie natürlich wieder mal beleidigt, weil sie keinen Platz mehr bekommen haben. Die türkische Zeitung „Sabah“ will sogar wegen der Platzvergabe eine Verfassungsbeschwerde einreichen. Aber als ob das nicht schon genug wäre: Nun schalten sich auch noch die Mohammedanerverbände ein und verlangen einen festen Sitzplatz im Verhandlungssaal. Der ist aber viel zu klein für die ganzen Leute, man weiß ja nie, ob die noch ihre Cousins und Cousinen mitbringen, also hat das Oberlandesgericht München kurzerhand entschieden, den Prozess in das Münchner Olympiastadion zu verlegen. Mario Barth und Papst a.D. Benedikt XVI werden das Publikum unterhalten, bis alle Teilnehmer anwesend sind. Angehörige der Opfer erhalten übrigens 10 Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis!

weiterlesen

Scharfrichtermangel in Saudi Arabien: Wir helfen!

Wir, die ergebenen Bürger Germanistans, hörten vom massiven Scharfrichtermangel in Saudi Arabien. Dadurch käme es bei Hinrichtungen ungläubigen und kriminellen Gesocks oftmals zu Verzögerungen. Natürlich möchten wir unseren Brüdern und Schwestern untertänigst zur Seite stehen. Allahu akbar!

weiterlesen

Schlagzeilen, die Sie (leider) 2013 nie lesen werden!

Liebe Leser, hier ist der Beweis: Die BILD-Redaktion ist vollkommen durchgeknallt!

Na ja, zumindest an Silvester. Und da darf sie das auch sein. Denn BILD veralbert heute traditionell alle, die uns das Jahr über begleitet haben. Und sollten wir im nächsten Jahr eine dieser Schlagzeilen wirklich veröffentlichen, wissen Sie: Es ist die Welt, die manchmal durchgeknallt ist.

→ weiterlesen bei BILD.DE

(Spürnase: Alex)

Dieter Nuhr beleidigt schon wieder den Islam

dieter_nuhr_islam

Wir alle kennen Dieter Nuhr. Dieser Mann ist einfach großartig, doch leider verstehen so eigige Menschen seinen Humor nicht, so dass auch schon mal das ein oder andere Video gelöscht oder sogar das YouTube-Konto des Nutzers gesperrt wird, wie in diesem Fall.

weiterlesen