Türkei von innen: Ein Journalist packt aus

Der mutige türkische Journalist Ahmet Şik (Mitte) wird nach seiner Haftstrafe von Freunden begrüßt.

Ahmet Şik saß ein Jahr lang im Gefängnis, weil er über Dinge recherchierte, über denen der Mantel des Schweigens liegen soll. Das sagt er über die Türkei: weiterlesen

Share Button

Führer der Türken sagt in Bochum ab

Tja, nun wissen wir gar nicht, ob unser lieber Gerd nach Bochum kommt… Dort wollte er mit dem ehemaligen Gefängnisinsassen Erdogan „50 Jahre deutsch-türkische Freundschaft stellvertretend für das türkische Volk“ feiern.

weiterlesen

Share Button

Was für ein Zufall !

Papademos

Papademos

WELT ONLINE meldet soeben, dass der ehemalige EZB-Vize Lucas Papademos Griechenland regieren soll. Na, dann sind wir sehr gespannt, wen die Europäische Zentralbank in Italien installieren wird. Und in anderen Staaten, die nicht spuren… In Irland, Portugal, Slowenien und Spanien wurden ja auch schon die Regierungen ausgetauscht. weiterlesen

Share Button

Justizskandal: Türkisches Gericht rechtfertigt Massenvergewaltigung

Türkei - Gericht - Justiz - Skandal - Kind - Vergewaltigung - Kultur - Religion - Multikulti - Islam - Scharia - RichterDer Tagesspiegel berichtete heute über einen unglaublichen Justizskandal in der Türkei, wonach scheinbar „ehrenwerte Bürger“, darunter Beamte, Lehrer, Soldaten und der Chef der örtlichen Landwirtschaftskammer ein 13-Jähriges Mädchen  regelmäßig vergewaltigt haben sollen und nun wahrscheinlich freigesprochen werden, da die Tat kurz vor der Verjährung steht!

Dieser Fall hätte ebenso gut in Deutschland passieren können, mit wahrscheinlich – wie wir alle inzwischen wissen – einem ähnlichen Urteil!

weiterlesen

Share Button

Türkisches Schulbuch bezeichnet Aramäer als Landesverräter

Während man sich hierzulande über das allseits bekannte „Pixi-Buch“ echauffiert, in dem nach Ansicht vieler grün-linker Gutmenschinnen und Gutmenschen zu wenige Kinderinnen und Kinder mit Migrationshintergrund abgebildet sind, das Buch allgemein zu wenig gegendert ist und in skandalöser Weise ein traditionelles Elternbild widerspiegelt, geht man in der Türkei ganz andere Wege. Dort werden Aramäer und Armenier als Landesverräter und Christen und Juden als „schädliche Gemeinden“ bezeichnet.

weiterlesen

Share Button

Türkei bedroht EU-Mitglied mit Kanonen

KriegsschiffDas Land Türkei, das einst von Turknomaden aus der zentralasiatischen Steppe kriegerisch besiedelt wurde, bedroht ein EU-Land, dessen nördlicher Landesteil bereits von türkischem Militär besetzt gehalten wird. Will die Türkei sich ganz Zypern bemächtigen, um Bodenschätze auszubeuten? weiterlesen

Share Button

Lässt sich die EFSF-Pleite-Verschleppung noch verhindern?

Euro-SchuldenstaatenDer erweiterte Rettungsschirm EFSF hat den Bundestag passiert:

  • 523 Stimmen dafür
  • 85 Stimmen dagen (85 – 76 Stimmen der Linken = 9 „Abweichler“)
  • 3 Enthaltungen

FAZ:

Union und FDP haben der Aufstockung des EFSF nach Angaben des parlamentarischen Geschäftsführers der Union, Peter Altmaier, mit der angestrebten sogenannten Kanzlermehrheit zugestimmt. weiterlesen

Share Button

Unrechtsstaat Türkei sieht Menschrechte derjenigen gefährdet, die man nach Deutschland abschieben will

Gül - Staatspräsident der Türkei

Der Türke Gül kommt auf am Sonntag zu einem 4-tägigen Staatsbesuch nach Deutschland und macht schon im Vorfeld klar, dass die Türken Opfer der menschenrechtswidrigen Deutschen sind.

Seit 1961 schiebt die Türkei ihre Sozialfälle konsequent nach Deutschland ab. Die Deutschen besitzen die Unverfrorenheit, von den weiteren durch Ehenachzug hier eintrudelnden Cousins und Cousinen wenigstens rudimentäre Kenntnisse der deutschen Sprache zu fordern. Das ruft den Menschenrechtsaktivisten Gül auf den Plan.

Achtung: Kotzbeutel bereithalten, da zusätzlich viel Wulff-Schleim… weiterlesen

Share Button

Das Zentralorgan der SED-Linken lässt verlautbaren…

Seit Tagen zitieren sich die Blätter des links-linken Dumont-Verlags gegenseitig, um hinsichtlich eines bestimmten Themas eine gewisse mediale Präsenz zu suggerieren.

Das Ganze begann damit, dass sich die SED-Nachfolgepartei Die Linke 2008 überlegte, wie sie ihr verfassungsfeindliches Image aufpolieren könne. Da man nicht auf eigene Leistungen zurückgreifen kann, wurde eine Kampagne nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ gestartet. Dazu brachte man eine „Kleine Anfrage“ bezüglich Kritikern und politischen Gegnern in den Bundestag ein, deren Beantwortung man sich als Bundestagsdrucksache ansehen kann. weiterlesen

Share Button

Türkei droht Israel mit militärischer Gewalt

Türkischer EU-Minister Egemen Bagis Foto: AFP

Die Türkei ergeht sich gerade in aggressivem, osmanischem Größenwahn. So drohte der türkische Europaminister  Egemen Bagis (Foto l.) mit einer militärischen Konfrontation, sollte sich Israel nicht für die als legitim erklärte Abwehr der türkischen „Gaza-Flottille“ vom Mai 2010 entschuldigen und die Hinterbliebenen entschädigen. Eine „Fortführung der normalen Beziehungen zu Israel [mache] keinen Sinn mehr“, so Bagis.

weiterlesen

Share Button