Cahit Kaya: Milchmädchenrechnung zur Islamisierung

Cahit_Kaya_islamisierungWenn angenommen 500.000 Muslime Asyl erhalten würden und in den nächsten Jahren sagen wir je 3 Familienmitglieder nachholen, dann wären das weitere 1,5 Millionen Muslime in Deutschland. Dass das kein Feministen, überzeugte Demokraten und Menschenrechtler sind, darf man annehmen, kommen die meisten aus Gegenden, die nichts davon wissen wollen. Es wäre eine Stärkung des Patriarchats, Frauenrechte würden teilweise wieder rückgängig gemacht werden und eine Schwächung des säkularen Staates wäre die Folge. Es würde zudem einen starken Rechtsruck bedeuten, da viele Menschen aus Protest Parteien wählen würden, die dies unterbinden wollen. Wahrscheinlich würde dies auch schon bald die ersten klar islamischen Parteien produzieren, die dann mit den bisherigen Islamverherrlichern um Wähler streiten müssten, die dann endgültig jede Glaubwürdigkeit verlieren würden und so weitere Wähler verlieren.

weiterlesen

Schweizer Satiriker Andreas Thiel kritisiert Mohammed und seinen gruseligen Koran in der WELTWOCHE

xIn ihrer neusten Ausgabe befasst sie sich die WELTWOCHE mit dem Koran. „Bibel der Gewalt“ und „Wie es mir bei der Lektüre kalt den Rücken herunterlief“ steht auf dem Cover. Zu sehen ist eine Bombe anstelle des „o“ im Wort Koran.

Verschiedene Schweizer Medien schrieben heute, dass der Autor des Artikels, der Satiriker Andreas Thiel, bedroht wird und dass man Sicherheitsleute beim Redaktionsgebäude der WELTWOCHE gesehen habe. Die Webseite der WELTWOCHE ist verschwunden. Daher bringen wir hier den Artikel von Andreas Thiel in voller Länge und hoffen, dass er auf diese Weise weitere Verbreitung findet.

weiterlesen

Akif Pirinçci: Wissenschaft ANAL

Akif_PirincciAls Jugendlicher baut man viel Mist. Ich persönlich war Weltmeister in dieser Sportart. Zum Beispiel ritt mich bisweilen der Teufel, und ich imitierte mitten auf der Straße einen Behinderten. Gekrümmt und den Körper verrenkt, humpelte ich mit spastischen Armbewegungen und sich in wilden Krämpfen zuckendem Kopf durch die Fußgängerzone und grölte zwischendurch unmotiviert. Meine Kumpels verfolgten aus sicherer Entfernung mein schändliches und doch so lustiges Tun und ergötzten sich an den Reaktionen der vorbeiziehenden Passanten, die zwischen Mitleid, Irritation und offenem Ekel schwankten.

weiterlesen

„Weiße Rose“ nach heutigen Maßstäben rechtsradikal

WhiteRoseVor siebzig Jahren wurden die führenden Mitglieder der Weißen Rose von den Nazis ermordet. Sophie Scholl, ihr Bruder Hans und Christoph Probst wurden am 22. Februar 1943 vom Menschenschlächter und Sadisten Roland Freisler am Volksgerichtshof wegen landesverräterischer Feindbegünstigung, Vorbereitung zum Hochverrat und Wehrkraftzersetzung zum Tode durch das Fallbeil verurteilt und wenige Stunden später enthauptet. Vorangegangen war ein Schauprozess, der hauptsächlich der Abschreckung dienen sollte. Die Todesurteile standen schon vor der Gerichtsverhandlung fest.

weiterlesen

Twitter: Muslime mal wieder … ? Beleidigt!

filip_dewinterMan kann von manchen Scherzen halten, was man will. Man muss nicht alle Witze und auch nicht alle Aussagen zum Islam und gegen ihn mögen. Doch beim Islam gilt bekanntlich: Schnauze halten! Ansonsten macht man sie sich zum Todfeind. Zumindest aber sind sie beleidigt. Letzteres ist das Mindeste. Diesmal traf es den belgischen Abgeordneten Filip Dewinter (Foto) von Flaams Belang. Der schickte über sein Twitterkonto ein mehr oder minder lustiges, aber in jedem Falle islamkritisches Bild in den Twitterhaufen und erntete natürlich Anfeindungen und Menschenverachtung. Und zwar von allerhöchster politischer Ebene.

weiterlesen

Zensur im Internet vollkommen normal!

zensur1In den Internetauftritten der großen Zeitungen und Magazine wie SPIEGEL, Frankfurter Rundschau oder eben der WAZ ist es Normalität, dass dort im Kommentarbereich zensiert wird. Die echte Meinung des Bürgers ist unerwünscht, es soll eine einheitliche Gesinnung herrschen, besonders bei notorisch sensiblen Themen wie dem “Islam”.

weiterlesen

Ist Kritik am Islam automatisch rassistisch?

Die vergangenen gesellschaftlichen Debatten über Beschneidung oder Meinungsfreiheit im Angesicht sich beleidigt gefühlter Muslime hat auch Kritiker der Kritik auf den Plan gerufen. Diese entstammen zum einem dem religiösen Lager, zum anderen aber auch aus dem linken Lager. Die anti-religiöse Haltung wurde in mehreren Fällen zu Antisemitismus oder zu anti-muslimischem Rassismus umdeklariert.

weiterlesen

Dieter Nuhr beleidigt schon wieder den Islam

dieter_nuhr_islam

Wir alle kennen Dieter Nuhr. Dieser Mann ist einfach großartig, doch leider verstehen so eigige Menschen seinen Humor nicht, so dass auch schon mal das ein oder andere Video gelöscht oder sogar das YouTube-Konto des Nutzers gesperrt wird, wie in diesem Fall.

weiterlesen