Bekehrungswunder im Iran

Die Abkehr vom Islam ist verboten. Auf Apostasie steht der Tod durch Köpfen. Doch immer mehr Menschen im Iran gehen dieses Risiko ein. Es gibt eine christliche Erweckungsbewegung. Brandgefährlich für diejenigen, die sich vom Islam abkehren und Christus zuwenden. Jeder Konvertit weiß, dass er bei Entdeckung alles aufgeben und fliehen muss. Die Gefahr der Entdeckung …

Continue reading ‘Bekehrungswunder im Iran’ »

Schwulen-Moschee verstößt gegen Regeln des Islam

Tja, da haben sich die schwul-lesbischen Moslems in Paris zu früh gefreut: der islamische Obersittenwächter von der “Großen Moschee” meint, die frisch gegründete Homo-Moschee verstoße gegen die Regeln des Islam. Er begründet das geschickt, indem er nicht die islamisch korrekte Todesstrafe durch Erhängen androht, sondern meint, man dürfe in der Moschee seine Sexualität nicht zur …

Continue reading ‘Schwulen-Moschee verstößt gegen Regeln des Islam’ »

Europäische Christen hofieren Islam anstatt sich hinter Konvertiten zu stellen

Der Islam weigert sich beharrlich, eines der elementarsten Menschenrechte zu gewähren: Die Freiheit, seinen Glauben selbst bestimmen zu dürfen. Nichtsdestotrotz stellen Islamvertreter eine nicht endende Reihe von Forderungen im Namen der Religionsfreiheit. Alles mit dem Ziel, die Scharia überall zu verwirklichen, wo sie sich ansiedeln. Der dämliche Westen hat nichts besseres zu tun, als diesen …

Continue reading ‘Europäische Christen hofieren Islam anstatt sich hinter Konvertiten zu stellen’ »

Die islamische Auffassung von Religionsfreiheit

Der ägyptische Staatpräsident Mohammed Mursi (oben rechts) – zuletzt von Westerwelle hofiert (oben links) – gewährt den Menschen freundlicherweise “Religionsfreiheit”. Das ist nur ein kleines bisschen anders geregelt als bei uns… Im TV-Sender Al-Nahar sprach Mursi sich über die Details aus. 

Evangelische Kirche kümmert sich nicht um taufwillige Muslime

Wenn heutzutage ein Christ zum Islam konvertiert, dann ist das was selbstverständliches. Keiner kümmert sich darum. Keinen interessiert es. Es ist fast schon zum Alltag geworden und funktioniert sogar per Telefon. Der Konvertit muss lediglich das Glaubensbekenntnis runterleiern und schon ist alles im Lack. Doch wenn ein Muslim zum Christentum konvertieren will und dadurch sogar …

Continue reading ‘Evangelische Kirche kümmert sich nicht um taufwillige Muslime’ »

Der Islam, das Gottesgericht und das Menschenopfer

Der Islam ist eine Fälschung. Der Islam beruft sich auf Abraham. Doch Abraham steht für das Ende des Menschenopfers. Der Islam jedoch betreibt das Gottesgericht und das Menschenopfer für Allah. Die Araber besaßen noch zu Beginn des Mittelalters die primitivste Religion im gesamten Mittelmeerraum. Alle Hochkulturen gingen spurlos an ihnen vorüber. Sie hatten keinerlei Vorstellung …

Continue reading ‘Der Islam, das Gottesgericht und das Menschenopfer’ »

Salafisten-Aussteiger: “Man wird gelehrt, das Denken für Gut und Böse abzuschalten”

Nach den üblichen Verharmlosungsfloskeln (Salafisten nur geringer Prozentsatz… davon gewaltbereite Salafisten nur geringer Prozentsatz… blabla) gibt die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG  über einen ehemals salafistischen Apostaten Einblick in die salafistische Propaganda-Strategie – und führt ihre eingängliche Verharmlosung ad absurdum. Der Mann verlernte bei den Salafisten die Unterscheidung zwischen Gut und Böse.

Todesreligion Islam fordert zu Menschenopfer auf

Der tolerante, friedfertige Islam™ macht wieder von sich reden. Man fragt sich langsam, ob es den “Rechtgläubigen” nicht peinlich ist, dieser “Religion” anzuhören.

Islam gegen Musik: Zweite Todes-Fatwa gegen Rapper und Auftrittsverbot für Lady Gaga

Die Stuttgarter Nachrichten teilen mit, dass ein zweiter Großajatollah eine Todes-Fatwa gegen den iranischen Rapper Shahin Najafi herausgegeben hat: “Jegliche Beleidigung heiliger Imame durch einen Muslim wird als Blasphemie und Apostasie ausgelegt.”