Der Islam passt nicht zu Deutschland

In freien Gesellschaften regelt sich der Markt der Religionen über Angebot und Nachfrage. Wer eine qualitativ hochwertige Religion im Angebot hat, von der sich die Menschen etwas Positives versprechen, kann mit Zulauf und entsprechenden Einnahmen rechnen (Spenden, Kirchensteuer, Träger von Einrichtungen). Eine Religion muss attraktiv sein, eine positive Ausstrahlung besitzen. Sinkt das Image einer Religion, …

Continue reading ‘Der Islam passt nicht zu Deutschland’ »

Religiöse Gleichbehandlung: Keine Weihnachtsfeste mehr in Kreuzberg

Nachdem es zuletzt Aufregung um die Abschaffung von Weihnachtsbeleuchtung in Solingen gab, geht nun auch Berlin Kreuzberg einen weiteren Schritt um christliche Traditionen abzuschaffen. Weil ein geplantes, öffentliches Fastenbrechen nicht stattfinden konnte, hat das Bezirksamt Kreuzberg nun auch Weihnachtsmärkte und öffentliche Weihnachtsfeste verboten. Der zuständige Stadtrat Peter Beckers (SPD), erklärte, dass aus Gründen der Gleichbehandlung …

Continue reading ‘Religiöse Gleichbehandlung: Keine Weihnachtsfeste mehr in Kreuzberg’ »

Schächtverbot in Polen: Juden und Muslime schockiert

Mit dem Verbot, Tiere zu schächten, können Juden und Muslime in Polen ihren religiösen Speisevorschriften nicht mehr folgen. Jüdische Organisationen werfen den Warschauer Gesetzgebern eine Verletzung der Religionsfreiheit vor. Das Schächtverbot in Polen ruft harsche Kritik hervor. Ronald Lauder, Präsident des Jüdischen Weltkongresses, zeigte sich in einer am Samstag in Brüssel veröffentlichten Stellungnahme „ungeheuer enttäuscht“. …

Continue reading ‘Schächtverbot in Polen: Juden und Muslime schockiert’ »

Klaus Kelle: Warum bedeutet vielen ihre Freiheit so wenig?

In Deutschland wird derzeit viel über politische Themen geredet. Über Frauenquoten und den Euro zum Beispiel. Oder über die Energiewende und die damit zusammenhängenden hohen Stromkosten. Über ein anderes wichtiges Thema spricht man seltsamerweise in unserem Land kaum. Und das ist die Freiheit. In Schweden gibt es einen Witz über uns Deutsche. Die Pointe ist …

Continue reading ‘Klaus Kelle: Warum bedeutet vielen ihre Freiheit so wenig?’ »

Kommentar: Das zeitgemäße Tanzverbot

Sie fordern von uns Respekt und Toleranz für Gebräuche und Traditionen einer Religion, die mehr Ideologie als Glaube ist. Für eine Ideologie, die in ihren Grundzügen intolerant, frauenfeindlich, imperialistisch und homophob ist. Für eine Ideologie, die Gewalt legitimiert und offen zu Mord und Totschlag aufruft. Und dennoch haben sie keinerlei Respekt für einen Bruchteil unserer …

Continue reading ‘Kommentar: Das zeitgemäße Tanzverbot’ »

Christen droht der Untergang

Der Islam kennt keine Toleranz für andere Religionen. Während Muslime in westlichen Ländern Moscheen bauen, Feiertage einfordern, Korane verteilen, getrenntes Schwimmen eingeführt und Schweinefleisch aus den Schulen verbannt haben, droht in Saudi Arabien für das öffentliche Zeigen der Bibel die Todesstrafe. Lebten in der Türkei Anfang einst mehr als 2 Millionen Christen, sind es heute …

Continue reading ‘Christen droht der Untergang’ »

Trotz laufenden Bürgerbegehren – Baugenehmigung für Großmoschee erteilt

Allahu Akbar! Im SPD regierten Remscheid/NRW, spielt der Wille der Bürger keine Rolle. Trotz laufendem Bürgerbegehren, hat die Stadt nun der muslimischen Ditib-Gemeinde die Baugenehmigung für die Großmoschee im Stadtteil Stachelhausen erteilt. Der Prachtbau soll im “typischen Baustil” errichtet werden, d.h. in etwa 13 Metern Höhe soll sich eine 3,30 Meter hohe Kuppel wölben und …

Continue reading ‘Trotz laufenden Bürgerbegehren – Baugenehmigung für Großmoschee erteilt’ »

Wie Islamisten die Meinungsfreiheit in den Demokratien abschaffen wollen

von P. W. Beyer „Und willst Du nicht mein Bruder sein, so schlag ich Dir den Schädel ein“ Die Nationalsozialisten im Dritten Reich verhinderten gewaltsam jegliche Kritik oder negative Berichterstattung über ihr Regime und ihre Ideologie. Weniger gewaltvoll, aber Schritt für Schritt, schafft es der Islam 500 Millionen Europäischen Bürgern vorzuschreiben, was sie über den …

Continue reading ‘Wie Islamisten die Meinungsfreiheit in den Demokratien abschaffen wollen’ »

Grevenbroich: Gebetsraum für muslimische Patienten

Bis zu 700 Patienten aus dem muslimischen Kulturkreis werden jährlich am Kreiskrankenhaus in Grevenbroich behandelt. Sie finden an der Von-Werth-Straße nun einen ganz besonderen Service vor: einen eigens für sie reservierten Raum, der Gebete nach islamischem Brauch ermöglicht. In dem Raum gibt es einen Gebetsteppich und ein Wasserbecken für rituelle Waschungen. Zur Einweihung des neuen …

Continue reading ‘Grevenbroich: Gebetsraum für muslimische Patienten’ »

Muslime erhalten Kirche als Moschee

Nach dem ersten öffentlichen Muezzinruf in Eschweiler Mitte Januar, hat nun eine weitere muslimische Gemeinde Grund zum Feiern. Im Hamburger Stadtteil Horn wird eine ehemalige evangelische Kirche nun zur Moschee. Die Kirche wurde im November 2012 verkauft. Neuer Besitzer des ehemaligen Gotteshauses ist das  islamische Zentrum Al-Nour in Hamburg. Kritisch zu dem Verkauf äußerte sich …

Continue reading ‘Muslime erhalten Kirche als Moschee’ »