Marokkaner trotz zweimaligen Einbrüchen wieder auf freiem Fuß

Ein 23-jähriger Deutscher und ein 21-jähriger Marokkaner sind in der Nacht zum 24.02.2014 auf frischer Tat ertappt worden, als sie gerade dabei waren, in eine Bäckerei an der Schweizer Straße in Frankfurt-Sachsenhausen einzusteigen. Der 21-jährige Marokkaner war bereits eine Woche zuvor, gemeinsam mit einem anderen Täter, beim Einbruch in eine Bornheimer Bäckerei und dem Diebstahl …

Continue reading ‘Marokkaner trotz zweimaligen Einbrüchen wieder auf freiem Fuß’ »

Moslemisches Alpha-Männchen verprügelt mehrfach seine Ex-Freundin

Die Staatsanwaltschaft in Oldenburg muss sich gerade mit einem korangetreuen, testosterongesteuerten Alpha-Männchen befassen, welches bereits im Jahr 2012 mehrfach seine Freundin verprügelt hat.  Wie so oft, handelt es sich bei dieser Tat natürlich um religiöse und kulturelle Motive, die das Alpha-Männchen dazu gebracht haben, seine Freundin in den Bauch zu treten oder mit einem Teleskopschlagstock zu …

Continue reading ‘Moslemisches Alpha-Männchen verprügelt mehrfach seine Ex-Freundin’ »

Presseschau vom 31.10.2013

13-Jähriger rammt 21-Jährigem Messer in Bauch

Der rot-grünen Kuscheljustiz haben wir es zu verdanken, dass die Gewalttäter mit Migrationshintergrund immer jünger und aggressiver werden! Erst vor kurzem rammte der 12-Jährige Musa auf einem Schulhof im Essener Stadtteil Altenessen einem gleichaltrigen Jungen ein Messer in die Brust. Nun griff eine Gruppe Jugendlicher™ im Freizeitpark Marienfelde einen 21-Jährigen grundlos an. Sie waren noch …

Continue reading ‘13-Jähriger rammt 21-Jährigem Messer in Bauch’ »

Buschkowsky wettert gegen Intensivtäter mit Migrationshintergrund

Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky fordert ein härteres Vorgehen gegen Intensivtäter mit Migrationshintergrund. Sie seien ein tiefgreifender Feind der Integration. Auch Jugendrichter Andreas Müller sagt: „Mehrfachtäter brauchen ein hartes Stopp-Signal vom Staat.“ In der Debatte über Jugendkriminalität hat der Berliner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky ein „Ende der Kuschel-Justiz“ verlangt. Das gelte vor allem bei den Intensivtätern mit …

Continue reading ‘Buschkowsky wettert gegen Intensivtäter mit Migrationshintergrund’ »

Pakistanischer “Intensivtäter” klagt gegen Abschiebung

In der AZ ist zu lesen, dass derzeit ein verzweifelter 19 jähriger drogensüchtiger „Intensivtäter” gegen seine Abweisung nach Pakistan kämpft. Sein besorgter Onkel: „In Pakistan, da greifen sich die Terroristen doch einen deutschsprachigen Jungen von der Straße weg – und lassen ihn explodieren. Das ist die große Gefahr.” Der Teenager verbüsst derzeit wegen Diebstahl, Sachbeschädigung …

Continue reading ‘Pakistanischer “Intensivtäter” klagt gegen Abschiebung’ »

Migranten-Eltern verklagen Berliner Gymnasium

Stellen Sie sich einmal vor, eine Deutsche Familie würde gegen eine Schulverwaltung klagen, weil ihre Sprößlinge das Probejahr an einem Gymnasium nicht bestanden haben, mit der Begründung: Der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund™ in der Klasse ist zu hoch und dies hätte die Kinder am Schulerfolg gehindert! Die Familie wäre sich ihres Lebens nicht mehr …

Continue reading ‘Migranten-Eltern verklagen Berliner Gymnasium’ »

Mann wirft Speck in Moschee: 10 Monate Haft

In Deutschland werden Kopftreter mit Migrationshintergrund™ entweder auf Bewährung laufen gelassen oder allenfalls zu kleinen Haftstrafen mit anschließendem Anti-Aggressions-Training verknackt. Im schottischen Edinburgh hingegen müssen sich Speckliebhaber in Acht nehmen, vor allem, wenn sie sich gerade vor einer Moschee befinden und den Gläubigen einen kleinen Streich spielen wollen. Einem jungen Mann hat das nun zehn …

Continue reading ‘Mann wirft Speck in Moschee: 10 Monate Haft’ »

Urteil: Hartz IV auch für Bulgaren und Rumänen, wenn sie Deutschland zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt erklären

Ein bulgarisches Paar mit vier Kindern kam 2012 nach Hamm. Die Familie, die weder Deutsch verstand, noch sprach, keiner Arbeit nachging und auch keine berufliche Qualifikation vorweisen konnte, lebten bis dato von insgesamt 773 Euro Kindergeld und ihren Ersparnissen. Das reichte aber nicht, also beantragten sie im Januar 2013 Hartz IV. Die Anträge wurden jedoch von …

Continue reading ‘Urteil: Hartz IV auch für Bulgaren und Rumänen, wenn sie Deutschland zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt erklären’ »