Frau in Burka: Linke stellt Strafantrag gegen „Pro Deutschland“

Freitag morgen, halb zehn in Deutschland…dutzende Gläubige strömen in die Moscheen. Unter ihnen sind auch Frauen in langen, blauen Gewändern. Ihre Augen sieht man kaum, denn diese sind mit einem Gitter aus Stoff verdeckt.  Demütig, eingeschüchtert und scheu laufen sie mit gesenkten Kopf hinter ihrem Herrn und Gebieter her. Ihre Blicke lösen sich kaum vom …

Continue reading ‘Frau in Burka: Linke stellt Strafantrag gegen „Pro Deutschland“’ »

Political Correctness: Die “schwarzen” Kofferträger von Schwäbisch Gmünd

Eigentlich hatte es Oberbügermeister Richard Arnold (CDU) nur gut gemeint, als er das Beschäftigungprojekt für Flüchtlinge ins Leben gerufen hat, welches nur drei Tage lang bestehen sollte. Doch statt Lob, hagelte es Kritik! Weil der Bahnhof Schwäbisch Gmünd gerade saniert wird, brauchten die Reisenden dort besonders häufig Hilfe, besonders beim Umsteigen. Die Stadt fand unter den …

Continue reading ‘Political Correctness: Die “schwarzen” Kofferträger von Schwäbisch Gmünd’ »

Linken-Politiker Özgür Yildiz bepöbelt Polizisten

Sturzbesoffen fährt der Linken-Politiker Özgür Yildiz (27) in einem schrottreifen, weißen Ford Fiesta durch Hamburg. Mit dabei seine zwei Kumpels (21 und 26), die ebenfalls bis oben hin abgefüllt sind, dass sie nicht mehr geradeaus gucken können und ihr Fahrzeug geradewegs in ein Gebüsch steuern. Trotz zwei platter Reifen und einigen Beulen am Auto, fahren sie …

Continue reading ‘Linken-Politiker Özgür Yildiz bepöbelt Polizisten’ »

Die rosarote Welt der kleinen Marie

Links ist immer gut und rechts ist immer böse. So einfach und schlicht kann die Welt sein. Oder auch nicht. Die Sprecherin der Grünen in Hamm und Bundestagskandidatin (!) Marie Dazert (Foto) sieht die Welt jedenfalls so einfach und schlicht, scheinbar ihrem Gemüt angemessen. Und wie schlicht die Gemüter gerade bei den SED-Linken und den …

Continue reading ‘Die rosarote Welt der kleinen Marie’ »

Grüne linksextreme Piraten

Was unterscheidet die Grünen, Linkspartei und Piraten? Nichts. Nachdem sich die GJ (Grüne Jugend) und die Linksjugend solid offen zu ihrem Linksextremismus bekannten, schlagen nun auch die Piraten in dieselbe Kerbe. Die Wellen schlagen zwar noch nicht besonders hoch, aber immerhin ist das Wasser in Bewegung geraten. Erika Steinbach (CDU) kritisierte die Kampagne und forderte …

Continue reading ‘Grüne linksextreme Piraten’ »

Grüne und Linkspartei: „Wir sind linksextrem!“

Die Grüne Jugend und die Jugendorganisation der SED haben ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen, um sich selbst vom Vorwurf des Linksextremismus reinzuwaschen. Getreu dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ üben sich die Jungsozialisten mit Selbstbekenntnissen zu ihrem Linksextremismus – und fallen ihrer eigenen List zum Opfer.

Linkspolitiker: „Tiefer kann man nicht sinken…“

Frank Kuschel (Foto links), Abgeordneter der SED Linkspartei im Thüringer Landtag scheint vor redlicher und ehrlicher Arbeit weder Respekt, noch Achtung zu haben. Ganz nach sozialistischer Tradition – vor allem im ehem. Arbeiter,- Bauern und Bonzenstaat. Ein/e Kassierer/in im Supermarkt ist demnach für Kuschel auf der untersten Stufe angesiedelt und das wirft neue Fragen zum …

Continue reading ‘Linkspolitiker: „Tiefer kann man nicht sinken…“’ »

Piraten setzen sich durch: Berlin bekommt Unisex-Toiletten

Der Genderwahnsinn kennt wirklich keine Grenzen! Die Primatenpartei hat in einer Bezirksverordnetenversammlung gefordert, sogenannte “Unisex-Toiletten” zu installieren. Der Grund: Strikt nach Männlein und Weiblein getrennte Toiletten benachteiligen und diskriminieren Menschen, die sich entweder keinem dieser beiden Geschlechter zuordnen können oder wollen oder aber einem Geschlecht, das sichtbar nicht ihrem biologischen Geschlecht entspricht. Tagtäglich werden die …

Continue reading ‘Piraten setzen sich durch: Berlin bekommt Unisex-Toiletten’ »

Bremen: Nazi-Eklat in der Bürgerschaft

Das linke Spektrum aus SPD, Grünen und Die Linke der Bremischen Bürgerschaft, hat ein Gesetz auf den Weg gebracht, nachdem nicht-deutsche EU-Bürger den Landtag mitwählen können. Wir berichteten hier. Während der Debatte um die Wahlrecht-Erweiterung, verlor der nach Migrantenstimmen geifernde SPD- Fraktionschef Björn Tschöpe, vollkommen die Beherrschung. Auf die Rede des Abgeordneten Jan Timke (BIW) …

Continue reading ‘Bremen: Nazi-Eklat in der Bürgerschaft’ »

Bremen schafft sich ab – Ausländerwahlrecht per Gesetz

Mit Vollgas dem Ende entgegen. Das komplette linke Spektrum aus SPD, Grünen und Linken der Bremischen Bürgerschaft, hat ein Gesetz auf den Weg gebracht, nachdem nicht-deutsche EU-Bürger den Landtag mitwählen können. Ausländer ohne EU-Pass, die seit fünf Jahren in Bremen leben, sollen das Wahlrecht für die Stadtteilparlamente, die Ortsbeiräte bekommen. Man sei zu einer Einwanderergesellschaft …

Continue reading ‘Bremen schafft sich ab – Ausländerwahlrecht per Gesetz’ »