Leserzuschrift: Sexuelle Übergriffe in Schwimmbädern

schwimmbad_sc02Kleine Presseschau von sexuellen Übergriffen von Asylbewerbern in deutschen Schwimmbädern. Das ist alles aus 2016 und das Jahr ist erst neun Wochen alt.

11. Januar: Südländischer Mann belästigt 8-9-jährige Mädchen im Stadtbad Stuttgart-Heslach, http://goo.gl/NmZle0

12. Januar: Sexuelle Belästigung im Schwimmbad Netphen durch 20-25 Flüchtlinge, http://goo.gl/erVLfO

weiterlesen

Hungerstreik seit zwei Monaten: Syrer fordert 180 Euro am Tag und Einzelzimmer

Foto: Z.V.g.

In den sozialen Medien ist wieder einmal ein hungerstreikender Asylwerber aufgetaucht. Passanten haben den Mann, der vor einem Gasthof in Radenthein (Kärnten) steht und ein Schild mit der Aufschrift „An diesem Tag 60 von Hungerstreik“ in den Händen hält, fotografiert. Unzensuriert.at hat daraufhin beim Quartiergeber nachgefragt und erfuhr Erstaunliches: Es handelt sich demnach um einen Syrer, der mit dieser Aktion 180 Euro Taschengeld täglich und ein Einzelzimmer erpressen möchte.

→ weiterlesen auf unzensuriert.at

Sicherheitskräfte müssen Krankenschwestern vor Flüchtlingen schützen

krankenhaus1Nach massiven Belästigungen und tätlichen Übergriffen durch Flüchtlinge wird nun die Notaufnahme im SRH-Krankenhaus in Sigmaringen nachts durch Sicherheitskräfte bewacht. Allein im September wurden rund 40 Krankenschwestern von Asylbewerbern verbal beleidigt, beschimpft, angespuckt und gebissen. Besonders Männer aus dem arabischen Raum verhalten sich gegenüber Frauen äußerst aggressiv. Sie lassen sich von dem weiblichen Personal nichts sagen, kommen ihnen sehr nahe und halten die bei uns übliche natürliche Distanz nicht ein.

weiterlesen

Tumultartigen Szenen: Flüchtlinge in Spielfeld/Österreich

invasion1

Video von der österreichisch-slowenischen Grenze in Spielfeld vom 22.10.2015.
Im Laufe des Tages haben lt. Exekutive an die 10.000 Flüchtlinge den Grenzübergang in Spielfeld / Steiermark erreicht.

Die österreichische Bundespolizei, das Bundesheer und das Rote Kreuz sind im Großeinsatz mit ungefähr 900 Einsatzkräften.

Der Landeshauptmann der Steiermark,die österreichische Innenministerin und der Verteidigungsminister machten sich ebenfalls ein Bild der aktuellen Lage.

weiterlesen

Bereicherung pur: 380 Männer ziehen in ehemaligen Hornbach Gartencenter in Lohfelden

hornbach_lohfeldenAm vergangenen Mittwoch informierte Bürgermeister Michael Reuter und der Regierungspräsident der Stadt Kassel, Dr. Walter Lübcke, in einer Bürgerversammlung die Einwohner der Stadt Lohfelden über ihr Vorhaben, rund 384 Flüchtlinge im ehemaligen Hornbach-Gartencenter unterzubringen.  In einer Rede vor den Bürgern, erklärte der Regierungspräsident, dass er schließlich Quoten zu erfüllen hätte und wem das nicht passt, so habe jeder Deutsche das Recht und die Möglichkeit, das Land zu verlassen (siehe Video).

weiterlesen

Flüchtlinge in Kroatien vermüllen Friedhof und schlafen auf Gräbern

Respekt vor den Toten scheinen diese Flüchtlinge nicht zu kennen? Zu hunderten campieren sie in Kroatien auf einem Friedhof und schlafen auf den Gräbern. Das Essen wird auf Feuerstellen zubereitet. Im Hintergrund dudelt arabische Musik. Wo man hinschaut Müll und Dreck…


JF-Video-Dokumentation: Die dunkle Seite der Flüchtlingswelle

friedland_schlägerei

In der Asylkrise werden der deutschen Öffentlichkeit dankbare Frauen und Kinder, meist aus Syrien, als Schutzbedürftige präsentiert. Das sind die Bilder, die die Medien gerne zeigen.

Doch es gibt auch eine andere, dunkle Seite, die es nicht in die Nachrichtensendungen schafft. Zu sehen ist sie auf zahlreichen Videos im Internet in Amateuraufnahmen oder auf Regionalsendern aus ganz Europa. Diese dokumentieren eine andere Wirklichkeit. Es sind überwiegend junge Männer, die keineswegs immer friedlich Einlaß in Europa begehren.

Die JUNGE FREIHEIT präsentiert eine kleine Auswahl.  → weiterlesen lohnt sich!

….

„Refugees“ schreien im Zug nach Deutschland „Allahu Akbar“

Da kommen sie! Die von der Wirtschaft dringend benötigen Fachkräfte: Ärzte, Ingenieure, Juristen, Apotheker und Informatiker. Voller Vorfreude auf das gelobte Land rufen sie frohlockend ihre Gefühle aus sich heraus, während an den Bahnhöfen in ganz Deutschland schon die Menschen ungeduldig mit Blumen und Luftballons auf sie warten…