Engländer blockieren den EU-Haushalt

Der Spiegel berichtet in einem typisch sozialistisch verdrehten Artikel, der britische Premier Cameron sei geschwächt, weil er eine Abstimmung im Unterhaus verloren habe. Dabei wird er für das britische Volk und unzählige andere Europäer ein Held sein, denn er wird den 1-Billionen-EU-Haushalt ablehnen. Das beschlossen die britischen Sozialdemokraten (!) zusammen mit einigen von Camerons Konservativen im Unterhaus. Dazu der Spiegel: „Die Abstimmung zeigt, wie EU-feindlich die Stimmung auf der Insel inzwischen ist.“ Und ein paar Sätze weiter:  „Doch spiegelt die Haltung zugleich die Mehrheitsmeinung in Großbritannien wieder.

Tja, lieber Spiegel, das nennt man dann wohl einen unverhofften Sieg der Demokratie! Auch bei uns wird auf kurz oder lang irgendeine „Volks“-Partei umkippen und auf Volkes Willen umschwenken. Ob das aber unsere tief umnachteten, dusseligen, feigen, meist mit sich selbst befassten Sozialdemokraten mit ihrer abgehalfterten Troika sein werden, steht in den Sternen… Lieber wären uns natürlich frische, unverbrauchte „Populisten“. weiterlesen

Abartige Messerattacke auf Frau in Berlin: Brüste und Nase abgeschnitten, Körper aufgeschlitzt

Brust abgeschnitten Messerattacke Sicher ging es im folgenden grausigen Fall mal wieder um die „Ehre“. Andere Motive kann man sich beim besten Willen nicht vorstellen bei so einer Tat. Ein 8 10-jähriges Mädchen musste miterleben, was ihrer Mutter angetan wurde: „Ihr Gesicht und ihre Hände waren zerschlitzt, Nase und Brust abgetrennt, der Unterleib der Frau brutal verstümmelt“ schreibt die BZ. Die Zeitungen schreiben, die aus dem Iran stammende Muslimin sei für immer verstümmelt, schwebe aber nicht mehr in Lebensgefahr. Die Tochter befand sich gefesselt im Nebenraum. Gefahndet wird nach dem Lebenspartner der Frau, einem 45-jährigen Iraker mit Namen Yosef A. Omid R. (siehe Update). Die alleinerziehende Iranerin ohne Kopftuch hatte den Iraker in einer Asylunterkunft kennengelernt bevor sie eine Wohnung zugewiesen bekam, in die er mit einzog. Das 36-jährige Opfer Kharaji N.  Banafshe K. soll sich „freizügig“ gekleidet haben. Dies wird von den Zeitungen als mögliches Tatmotiv erwähnt.  UPDATE  2 ! weiterlesen

Frankreich schiebt Hassprediger ab

Der geistlicher Führer der Omar-Moschee in Paris (Foto) wird in seine Heimat Tunesien abgeschoben. Er predigt den „Heiligen“ Krieg gegen Ungläubige, äußert sich judenhassend und fordert zu Gewalt gegen Frauen auf. Laut Scharia alles korrekt, aber in Frankreich derzeit noch nicht flächendeckend erwünscht. weiterlesen

Wer „Pumuckl“ zu Polizistin sagt, dem droht der Knast!

Ja, so ist das in der bunten Republik Absurdistan! Während die „Totprügler vom Alex“ lustig und munter durch Berlin und Istanbul stiefeln, droht einem Fußballfan der Knast! Er hatte im angetrunkenen Zustand „Pumuckel“  zu einer Polizistin gesagt! Das brachte ihm nun eine zweimonatige Bewährungsstrafe wegen Beleidigung ein! Zudem muss er einige Auflagen einhalten, über die man eigentlich nur noch den Kopf schütteln kann!

weiterlesen

Wie die EU unser Geld verprasst

Koste es was es wolle

Die EU-Kommission veranschlagt für den EU-Haushalt 2014-202o Ausgaben in Höhe von 1,033 Billionen Euro. Die Nettozahler, zu denen Deutschland gehört, fordern eine Kürzung um 100 Milliarden Euro. Die Briten verlangen eine Kürzung um 200 Milliarden Euro. Wie der Spiegel weiter berichtet, kriegen aber die vielen Empfängerländer den Hals nicht voll und wollen keine Kürzungen hinnehmen. Dabei ist die Lösung ganz einfach: Wir fordern eine Kürzung um 1,033 Billionen Euro und die Abschaffung der völlig nutzlosen, überflüssigen und europafeindlichen EU. Dann kann jeder Staat wieder schön für sich selbst sorgen und wenn Geld fehlt, freundlich beim Nachbarn fragen, ob von dort vielleicht jemand investieren möchte. Das nennt man Marktwirtschaft. Was die EU betreibt, ist Planwirtschaft in gigantischem Ausmaß – und die hat in Europa nichts zu suchen. Europa braucht weder die EU, noch den Euro. weiterlesen

Liesa Schulte vermutlich von ihrem afrikanischen Ex erstickt und verscharrt

Die ermordete Liesa Schulte aus Werl mit ihrem afrikanischen Exfreund Richard O.Liesa Schulte kehrte von einer „letzten Aussprache“ mit ihrem afrikanischen Ex-Freund Richard O. nicht zurück. Mittlerweile ist ihre Leiche entdeckt und obduziert worden: Tod durch Ersticken. Des weiteren wurde herausgefunden, mit welchem Fahrzeug die Tote transportiert wurde. Der des Mordes verdächtige Richard O. bestreitet die Tat trotz erdrückender Indizien. Er leistet sich gleich mehrere Anwälte. weiterlesen

Prognose: Frankreich wird muslimisches Land

MdB Peter Tauber CDU HessenDer grundlegende Fehler, den unsere politischen Eliten gemacht haben ist der, dass sie die Tore der säkularen europäischen Gesellschaften für das Eindringen stark religiöser ausländischer Parallelgesellschaften geöffnet haben. Mit Mitteln des Verstandes und der Politik ist den Defiziten und Gefahren dieser Parallelgesellschaften kaum beizukommen, da sich ihr Bewußtsein ums Religiöse rankt und Errungenschaften wie Meinungsfreiheit, Emanzipation und Wissenschaft diese Leute kalt lassen. Ihre Geburtenrate liegt über der europäischen und so prognostizieren nicht Wenige ein Umkippen unserer europäischen Gesellschaften zurück ins Archaische. Mit der islamischen Masseneinwanderung lassen sich Industrie und Wohlstand nicht auf dem heutigen Niveau halten. Außer dem wirtschaftlichen Problem gibt es ein weiteres: Europa läuft Gefahr, ein weiterer Kontinent der Christenverfolgung zu werden. Unsere Politiker lässt das alles kalt. Mit sehr wenigen Ausnahmen: weiterlesen