Marokkanische Asylbewerber treten jungen Mann bewusstlos

Bei einer Attacke am Dortmunder Hauptbahnhof prügelten und traten zwei Asylbewerber aus Marokko so lange auf einen Iserlohner ein, bis dieser das Bewusstsein verlor. Während die meisten Zeitungsberichte wie üblich nichts Genaues zu den Tätern preisgibt, findet man im Polizeibericht genauere Angaben.

Ollum – Was kaputt?

Vielleicht haben Sie auch schon einmal das zweifelhafte Vergnügen gehabt, sich von einem Arzt behandeln zu lassen, dessen Deutschkenntnisse nur mangelhaft oder schlechter waren. Missverständnisse, falsche Medikation und Fehldiagnosen sind da keine Seltenheit. Kritik an den schlechten Deutschkenntnissen hat nun auch der der Präsident der Berliner Ärztekammer, Günther Jonitz, geübt.

Grüner nennt Juden und Muslime “Arschlöcher”

“Wetzt das Messer, singt ein Lied, ab die Vorhaut von dem Glied.” Ausgerechnet ein „Grüner“  verbreitet im Internet ein Gedicht, in dem er Muslime und Juden als „Arschlöcher“ betitelt. Ulf Dunkel heißt der Mann und ist Landtagskandidat für den niedersächsischen Landtag. Mit seinem geistigen Auswurf über die Beschneidung, kann er sich im Erfolgsfall wohl den …

Continue reading ‘Grüner nennt Juden und Muslime “Arschlöcher”’ »

Integrationsbeauftragte: „Deutsche haben Probleme mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit“

Für Brandenburgs Integrationsbeauftragte, Dr. Doris Lemmermeier sind Zuwanderer willkommen. Sieht sie doch lediglich Defizite bei der Integration, jedoch Probleme mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Wenn man allein die Wortwahl, der stets bewusst formulierten Äußerungen beachtet, wird schnell klar woher der Wind weht. Zuwanderer haben Defizite, Deutsche haben Probleme mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Verehrte Frau Dr. Lemmermeier, …

Continue reading ‘Integrationsbeauftragte: „Deutsche haben Probleme mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit“’ »

Brrr Zum Abschieben viel zu kalt

Verschiedene Initiativen demonstrierten am Freitag vor der Senatsverwaltung für Inneres, für die Aussetzung von Abschiebungen über die Wintermonate. Insbesondere  Roma hätten es schwer in osteuropäischen Ländern , durch die kalte Jahreszeit zu kommen, da sie dort ja kaum unterstützt werden. Außerdem hätten die Ausländerbehörden von Schleswig-Holstein, Thüringen, Rheinland-Pfalz und Bremen bereits auf Zwangsausweisungen in den …

Continue reading ‘Brrr Zum Abschieben viel zu kalt’ »

Aussteigerprogramm für Salafisten

Mit einer lächerlich anmutenden Idee, bereitet der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz ein bundesweit einzigartiges Aussteiger- und Präventionsprogramm für radikalislamische Salafisten vor. Damit zieht Nordrhein-Westfalen die Konsequenz aus Erfahrungen mit den Telefonhotlines des Verfassungsschutzes im Bund und in den Ländern. Diese Hotlines sollten ausstiegswilligen Salafisten und Angehörigen helfen, blieben bislang aber ohne große Resonanz. Glaubt man etwa, man …

Continue reading ‘Aussteigerprogramm für Salafisten’ »

“Unbekannter” soll Hetzbriefe an Muslime verfasst haben

Die Polizei im Landkreis Konstanz sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem “unbekannten Mann”, der an mindestens 50 muslimische Bürger Hetzbriefe geschickt haben soll. In seinen gemeinen und beleidigenden Briefen verunglimpft er mit Texten und Bildern den Propheten Mohammed. Des weiteren soll er auch auf eine rechtspopulistische Internetseite hinweisen…?!

Info an unsere Leser: Betrifft Anmeldungen

Liebe Leserinnen und Leser, aufgrund von vermehrten “Spam-Anmeldungen” (ca. 20-50 am Tag), haben wir die Einstellung, sich in unserem Blog zu registrieren, vorrübergehend abgeschaltet/deaktiviert! Falls Ihr Euch im Blog registrieren und kommentieren möchtet, dann schickt uns bitte eine Mail, in der Ihr uns Euren Login-Name mitteilt. Wir legen Euch dann einen Account an und schicken …

Continue reading ‘Info an unsere Leser: Betrifft Anmeldungen’ »

Mohammed-Karikaturen in Frankreich angekündigt

Geschlossene Botschaften und brennende Fahnen. Terrordrohungen und Gewaltexzesse in Pariser Vorstädten. Egal wie, auf einen aufgebrachten islamischen Mob, können sich die Sicherheitsorgane in Frankreich bereits jetzt gefasst machen. Grund: Das Satire-Blatt „Charlie Hebdo” kündigte für Mittwoch ein Sonderheft mit einem Comic zum Leben des islamischen Propheten Mohammed an.