Fahndung nach Mohammed

fahndung29Die Polizei in Essen fahndet nach einem gewissen MOHAMMED, der am 18.11.2012 gegen 0.55 Uhr, zusammen mit drei seiner “Kollegen”, im Kaiserpark zwei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren, unter Vorhalt einer Automatikpistole, eines Trommelrevolvers und eines Butterflymessers, überfallen und beraubt haben soll. Drei der vier Schätzchen, vermutlich ebenfalls Fachkräfte™ aus dem Südland™, wurden bereits identifiziert bzw. ermittelt. Ob man sie auch abgeholt und zum Tathergang vernommen hat, das verrät uns die Polizei nicht.

Polizeipresse:

Wie bereits berichtet, wurden am 18.11.2012, gegen 00:55 Uhr, zwei junge Männer (18,19) im Kaiserpark unter Vorhalt einer Automatikpistole, eines Trommelrevolvers und eines Butterflymessers beraubt. Die vier Täter erbeuteten u.a. zwei Smartphones.

Drei der vier Tatverdächtigen konnten bereits identifiziert bzw. ermittelt werden, gesucht wird noch der vierte Mann. Alle Beteiligten (Täter und Opfer) waren zuvor mit dem Nachtexpress unterwegs. Aus dem Überwachungsfilm fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem vierten Täter. Er soll MOHAMMED (Spitzname MOMO) heißen und in Altenessen wohnen. Wer kennt den jungen Mann? Hinweise bitte unter der Telefonnummer: 0201-829-0./san.

Haha…lustig…! Erstens: Da heißt doch garantiert fast jeder zweite Mohammed und zweitens: Eine Krähe hackt doch der anderen keine Auge aus…oder? ;)

Foto oben: Polizei

4 Kommentare

  1. OT
    Linker oder moslemischer Christenhasser?

    “”Bremen. Ein Brand in einer Kirche in Bremen hat in der Nacht von Samstag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Zeugen wollen kurz vor dem Brand eine verdächtige Person in der Nähe der Kirche gesehen haben.

    Brandstifter haben in Bremen eine Kirche angezündet. Sie legten in der Nacht zum Samstag Feuer am Altar des Gebäudes, wie Polizei und Feuerwehr am Vormittag mitteilten. Die Ermittlungen deuten auf Brandstiftung…””
    http://www.derwesten.de/panorama/brandstifter-legen-feuer-in-bremer-kirche-id7418809.html

  2. OT

    Unsere immer stärker linksversiffte Demokratie läßt die Linksradikalen laufen! Warum? Weil es die verwöhnten Söhne und Töchter der Herren Richter, Staatsanwälte, Journalisten und Studienräte sind? Weil sie heimlich mit ihnen sympathisieren?

    “”Mannheim: Angriff auf Jobcenter
    randale und aktion 21.12.2012 13:24 Themen: Antifa Bildung Repression Soziale Kämpfe
    Wir haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag das Jobcenter im Mannheimer Stadtteil Schwetzinger Vorstadt angegriffen. Dabei gingen mehrere Scheiben zu Bruch.
    Wir haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag das Jobcenter im Mannheimer Stadtteil Schwetzinger Vorstadt angegriffen. Dabei gingen mehrere Scheiben zu Bruch.

    Unsere Aktion richtet sich gegen den Kapitalismus im allgemeinen und gegen die unsoziale Verteilung der Krisenlasten im besonderen.
    Anstatt die Verantwortlichen von Kapital und Staat zur Kasse zu bitten werden die Lasten im Zuge der Krise, wie immer im Kapitalismus, auf die Schultern der sozial Schwächsten gelagert.

    Die Jobcenter sind dabei auf lokaler Ebene ein wichtiges Instrument dieser Schweinerei.

    Uns ist natürlich klar, dass im antikapitalistischen Kampf einige gesmashte Scheiben nicht ausreichen.
    Um uns vernünftig wehren zu können, gegen die Angriffe von oben müssen wir uns solidarisieren, organisieren und vernetzen. Egal ob in “Szene”, Stadtteil, Schule, Uni oder Betrieb- Allein machen sie dich ein!

    Explizit freuen wir uns auf eine kämpferische und unversöhnliche Demonstration gegen den vermeintlich alternativlosen Kapitalismus in Mannheim am Samstag den 22.12.12
    See you on the barricads!

    Jobcenter dichtmachen
    Für die soziale Revolution””
    indymedia.org

    “”31.?12.?2012 | 20 Uhr | JVA Bremen-Os­lebs­hau­sen (Haupt­ein­gang)
    Es gibt in vie­len Städ­ten seit Jah­ren die Tra­di­ti­on am Sil­ves­ter­abend zu den Knäs­ten zu gehen, um gegen das Sys­tem Knast zu de­mons­trie­ren. Letz­tes Jahr gab es auch in Bre­men wie­der eine Knast­de­mo; die­ses Jahr wol­len wir am Sil­ves­ter­abend mit euch zu­sam­men der JVA Os­lebs­hau­sen einen un­an­ge­mel­de­ten Be­such ab­stat­ten und einen Spa­zier­gang um den Knast ma­chen. Da es am schöns­ten wäre, wenn die Ge­fan­ge­nen auch was von uns mit­be­kom­men und wir ge­se­hen und ge­hört wer­den, soll­ten wir uns
    alle über­le­gen, wie wir am bes­ten auf uns auf­merk­sam ma­chen. Wir wol­len ge­mein­sam und laut Stim­mung gegen Knäs­te und die be­schis­se­nen ka­pi­ta­lis­ti­schen, ras­sis­ti­schen und se­xis­ti­schen Ge­walt­ver­hält­nis­se ma­chen, also ver­gesst nicht eure Ghet­to­blas­ter, Ta­schen­lam­pen und Feu­er­werk ein­zu­pa­cken! Seid krea­tiv und denkt euch auch gerne sonst­wie coo­len Kram aus und bringt ihn mit. Packt euch warm ein und passt auf­ein­an­der auf!
    Ein aus­führ­li­cher Auf­ruf folgt.”” indymedia.org

    Da könnt Ihr Euch denken, wo ich die Kirchenzündler Bremens verorte!!!

    +++

    Die Antifajubler – Auch Kirchenzündler?
    http://michael-mannheimer.info/2012/03/18/deutschland-pervers-linke-justiz-unterstutzt-antifa-brandstifter/

  3. Ich verurteile Brandstiftungen aufs schäfste! Allerdings haben sich unsere linksgedriffteten beamteten Staatskirchen in letzter Zeit auch reichlich für Linksverbrecher und Muselmanen eingesetzt! So wird es ihnen gedankt!

Comments are closed.