Studenten wider die Demokratie

Studenten stören De-Maizière-AuftrittGestern Abend störten Linksextreme Studenten einen Vortrag von Verteidigungsminister Thomas de Maizière an der Humboldt-Universität (HU) zu Berlin derart lautstark, dass die Veranstaltung abgebrochen werden musste. Der Minister wollte auf die Rolle der Bundeswehr in der Gesellschaft eingehen und zum Thema „Armee der Einheit – Der Beitrag der Bundeswehr zum gesellschaftlichen Zusammenhalt“ sprechen. Die Chaoten entrollten bei ihrem Protest Banner und selbstgemalte Plakate mit u.a. verunglimpfenden Parolen („Deutschland ist scheiße!“). Obwohl der Minister versuchte, mit den Studenten ins Gespräch zu kommen, musste er irgendwann aufgeben und den Saal verlassen. Update: Jetzt mit Video!

weiterlesen

Bundeswehr-Video: Danke

video_bundeswehrGerade zur Weihnachtszeit und über Silverster hinweg fällt die Trennung zur Heimat und zur Familie besonders schwer. Davon können vor allem unsere Soldaten in aller Welt alljährlich ein Liedchen singen. Die Bundeswehr veröffentlichte nun ein Video, das neben all dem täglichen Schrott im Fernsehen wie ein goldenes Nugget funkeln könnte. Doch leider ist dieser Clip bislang nur im Internet zu sehen.

weiterlesen

Erdogan nicht in der Lage Türkei zu verteidigen

Erdogan

Erdogan ist nicht in der Lage, sein Land zu verteidigen. Anders kann man diese Nachricht nicht interpretieren: 400 Bundeswehrsoldaten sollen mitsamt Waffenlogistik an die syrisch-türkische Grenze verlegt werden. Dabei hat die Türkei einen sehr hohen Militärhaushalt, jedenfalls gibt Erdogan damit immer an.

weiterlesen

Joachim Witt verunglimpft deutsche Soldaten

Mit einem ganz besonderen Schmähvideo™ wartet nun der „Goldene Reiter“ auf. In seinem neuesten Machwerk zur Single „Gloria“ verunglimpft der deutsche Musiker und bekennende Linke Joachim Witt Soldaten der Bundeswehr und stellt sie als Vergewaltiger und Mörder dar. Zudem präsentiert sich Witt in dem Video als Priester, der einen Prozessionszug anführt. weiterlesen

Bundeswehr: Aktion für krebskranke Kinder

Wie wir alle wissen, sind Soldaten Mörder™, schlecht und abgrundtief böse. Sie ziehen mordlüstern in den Einsatz und dürsten nach Blut. Sie sind noch nicht mal annähernd so etwas wie Menschen. Sie verdienen nichts, als Ablehnung und Hass. Wenn wir dieser Diktion linker und grüner Gutmenschen vertrauen, passt die folgende Meldung so gar nicht in unser Weltbild, das uns befohlen wurde, anzunehmen und die Schnauze zu halten.

weiterlesen

Die Pfeifen ziehen von dannen

So hatten sich die Jünglinge ihren Dienst bei der Bundeswehr nicht vorgestellt. Das Bundesministerium der Verteidigung gab an, dass jeder vierte der freiwilligen Neulinge den Dienst wieder quittiert habe. Dies entspräche 27,7% der seit Juli neu eingestellten Zeitsoldaten. Wer hätte denn auch ahnen können, dass man es bei der Armee mit militärischen Gesetzmäßigkeiten zu tun bekommt?

weiterlesen

Kaserne Montabaur: Kein muslimisches Gebetszentrum

Die Gerüchteküche um die stillgelegte Westerwald-Kaserne in Montabaur brodelt. Zuletzt hieß es, eine ausländische Investorengruppe wolle auf dem altehrwürdigen Kasernengelände einen abgeschlossenen religiösen Bereich errichten. Das seit Wochen kursierende Gerücht wurde nun von der Verbandsgemeinde dementiert. Man würde einem solchen Vorhaben auch keine Zustimmung erteilen, hieß es.

weiterlesen

Profilneurotische Pupspolitiker und die „Ballerspiele“ bei der Bundeswehr…

Agnieszka Malczak, der neue aufstrebende Stern am „Grünen“ Bundestagsfirmament und Gründungsmitglied des Instituts Solidarische Moderne, ist mächtig sauer auf die Bundeswehr!
Sie kann einfach nicht verstehen, wie die Bundeswehr sich erdreisten kann, ein Video zu veröffentlichen, in dem „geballert“ wird! Armes Kind! 🙁

Ja, was haben Sie denn gedacht, Frau Malczak? Dass die Jungs bei der Bundeswehr mit Wattebällchen schmeißen oder mit dem Feind erst mal diskutieren, da ja Schießen so gar keine Konfliktlösung ist???

weiterlesen

SED will Demontage fortsetzen

Nein, leider ist hier nicht die Parteidemontage gemeint, sondern die Demontage des Staates, seiner Souveränität und letzten Endes die Abschaffung derselben. Damit beginnt man im kleinen Stil und setzt einen Nadelstich nach dem anderen. Die Bundeswehr, momentan sowieso in der Abschaffung begriffen und entsprechend geschwächt, gibt für die Mauermörderpartei SED  Linkspartei weiterhin das ideale Ziel ab. (Bild oben: Linksextreme AntiFa und SED demonstrieren gegen Staat und Bundeswehr)

weiterlesen