Mönchengladbach: Asylbewerber belästigt 52-Jährige

Polizei - Räuber - Überfall - Marrokaner - Schläger - Araber - Multikulti - Vielfalt - EinzelfallAm Nachmittag des 01.10.2013 gegen 16:30 Uhr wurde eine 52jährige Frau, die an einer Bushaltestelle in Odenkirchen wartete, von einem zunächst unbekannten Mann sexuell angegangen.

Ein 52jähriger vorbeifahrender Pkw-Fahrer aus Rheydt erfasste die Situation richtig und wendete sein Fahrzeug. Er fand seine erste Einschätzung bestätigt und kam der bedrängten Frau zu Hilfe.

Der Täter ließ von seinem Opfer ab und versuchte zu flüchten. Der aufmerksame Zeuge machte ein Handy-Foto des Täters und beauftragte einen 59jährigen Radfahrer den Mann zu verfolgen.

weiterlesen

„Ich bin Deutscher, ehrlich und fleißig“

deutschland_fahneStellen Sie sich vor, unsere Kinder würden zu Beginn des Unterrichts einen Eid sprechen: „Ich bin Deutscher, ehrlich und fleißig. Mein Gesetz ist es, meine Jüngeren zu schützen, meine Älteren zu achten, meine Heimat und meine Nation mehr zu lieben als mich selbst.“ Hinzu käme, dass die Nationalhymne unter der deutschen Fahne gesungen wird…
Was bei uns undenkbar wäre (weil voll Autobahn™) ist in der Türkei normal, denn dort wird in den Schulen bis heute dieses Ritual praktiziert und nennt sich „Atatürk-Eid“. Türkische Konsulate sollen nun Schulen in NRW mit Schulbüchern versorgt haben, deren Inhalt angeblich nationalistisch und diskriminierend gegen Volksgruppen in der Türkei ist. Zudem wurden geschichtliche Zusammenhänge falsch dargestellt, doch das NRW-Schulministerium sieht darin keine Probleme.   weiterlesen

Solingen erhält 170.000 Euro pro Jahr mehr für „Kommunales Integrationszentrum“

scheck2a

Wenn es um die Integration von Zuwanderern geht, dann zückt der Staat sofort das Scheckheft, so auch in Solingen, da soll nämlich ein „Kommunales Integrationszentrum“ angesiedelt werden, damit die Kinder und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien gefördert werden können.

weiterlesen

Herr Jäger, was sagen Sie eigentlich zu Bonn?

 NRW Innenminister Jäger Themen

12.12.2012 um 00.00 Uhr bei Google News die Stichworte „Innenminister Jäger Bonn“ eingegeben, um zu sehen, was der Sicherheits-Chef von NRW zu den Ereignissen in Bonn sagt. Ausbeute Jäger-Zitate zum betreffenden Zeitpunkt von oben nach unten:

weiterlesen

Bombe Bonn: Zwei Salafisten festgenommen

Bonn Bombe "Deutsche Schabab": Somalier Abdirazak B. ("Abu Buh")

Bonn – Bombe – „Deutsche Schabab“: Libyer Abdirazak B. („Abu Buh“) Ist er der zweite Festgenommene?

Wie der Focus berichtet, wurde einer der beiden mutmaßlichen Bombenleger vom Bonner Hauptbahnhof gefasst. Er war auf dem Weg zum türkischen Terroristen-Anwalt Mutlu Günal in Bonn. +++ UPDATE: zweiter Salafist festgenommen +++

weiterlesen

+++ Eilmeldung+++ Bombe Bonn Hauptbahnhof – Somalier festgenommen

Bonn Bombenalarm Hbf 2012-12-10

Gestern musste der Bonner Hauptbahnhof mehrstündig komplett gesperrt und auch der Nahverkehr teilweise umgelenkt werden, was zu einem ziemlichen Verkehrschaos führte. Grund war die blaue Tasche oben im Bild. +++ UPDATE 1: zündfähige Bombe mit großer Sprengkraft +++ Fahndung nach Salafisten +++ UPDATE 2: Großeinsatz auch in Krefeld +++ UPDATE 3: Klient von türkischem Terror-Anwalt MUTLU GÜNAL aus Bonn verhaftet, Somalier Omar D. (Dahir?), Fahndung nach Abdirazak B. (Buh?), „Deutsche Schabab“ +++

weiterlesen

Roma-Zuwanderung: Das Haus des Schreckens

Seit der EU-Osterweiterung gibt es eine immer stärker werdende und vor allem unkontrollierte Zuwanderung von Menschen aus Rumänien und Bulgarien, die sich hier in Deutschland eine bessere Zukunft erhoffen. Besonders stark davon betroffen sind die beiden Stadtteile Duisburg-Hochfeld und Duisburg-Rheinhausen. Aus einem ehemals bürgerlichen Wohngebiet im Arbeiterviertel, wird ein Viertel der Verwahrlosung. Müll stapelt sich vor den Türen und auf den Gehsteigen. Zerschlagene Fenster und Türen sind an der Tagesordnung. Das Treppenhaus und der Hausflur wird von den Bewohnern als „Stilles Örtchen“ benutzt. Nachbarn werden vor laufender Kamera bedroht und schon mal mit einem Eimer Wasser, der von einem Balkon gekippt wird, verjagt.

weiterlesen

Bereicherndes Geburtstagsritual

Geburtstagsprügel - Geburtstagsschläge - GeburtstagsritualEs gibt Kulturen, die keinen Geburtstag feiern. Irgendwie möchte man sich aber doch in Deutschland integrieren und gratulieren. Wie kann man also zeigen, dass man dem Geburtstag eines Mitschülers Aufmerksamkeit schenken möchte? Hierzu hat sich ein Ritual entwickelt, bei dem das Geburtstagkind so viele Sekunden lang bereichert™ wird, wie es alt geworden ist…

weiterlesen