Van der Bellen: Frauen sollen aus Solidarität mit Muslimas Kopftuch tragen

Weil sich Frauen weigern, die Burka oder „nur“ das Kopftuch zu tragen, drohen ihnen in vielen islamischen Ländern schwerste Strafen, häufig sogar der Tod. Ob in der von vielen Linken so verharmlosten angeblichen „Republik“ Iran, wo auch Kinder wegen Blasphemie hingerichtet werden, den Terrorregimen in Saudi Arabien, Pakistan oder auch [mehr]

Identitärer Protest gegen „Die-Linke“-Aktion am Marine-Ehrenmal

„Pink for peace“ nannte die Partei „Die Linke“ ihre Wahlkampfaktion im schleswig-holsteinischen Laboe. Angekündigt war, dort beim Marine-Ehrenmal zu demonstrieren und das ausgestellte Museums-U-Boot rosa zu färben. „Wir als Frauen wollen Frieden, Abrüstung und ein Ende der Produktion von Waffen und Rüstungsgütern, auch aus Schleswig-Holstein“, begründete die Lübecker Linken-Chefin Katjana [mehr]

Facebook sperrt Seite von Imad Karim und löscht komplettes Profil!

Der Kampf gegen die Meinungsfreiheit in Deutschland hat eine neue Dimension erreicht. Das Facebookprofil des libanesisch-deutschen Regisseurs, Drehbuchautors, Islamkritikers und Fernsehjournalisten Imad Karim wurde heute von Facebook komplett gelöscht (Siehe Screenshot unten). (Rebloggt von: Philosophia Perennis) Der in Beirut geborene Imad Karim kennt die Krisengebiete im Nahen Osten wie kein [mehr]

Alle Jahre wieder: Das Tanzverbot an Karfreitag

Jedes Jahr, kurz vor Ostern, wird sich gestritten, weil am Karfreitag nicht getanzt werden darf. Und wie jedes Jahr versuchen sich viele über dieses Tanzverbot hinweg zu setzen, in dem sie z. B. Demos veranstalten. Ich persönlich halte dieses Tanzverbot zwar auch für etwas überzogen und längst überholt, aber ich [mehr]

Ralf Stegner: AfD jammert bei Steinmeier über angebliche politische Verfolgung

Ralf Stegner, der Landes- und Fraktionsvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein, ist ja bekannt dafür, dass er mit seinen Pöbeleien gerne mal über die Stränge schlägt. Wen er gar nicht leiden kann und an dem er sich am liebsten austobt, das ist die AfD!  Stegner nutzt jede Möglichkeit, um gegen die AfD [mehr]

Identitäre setzen Gedenktafel am Breitscheidplatz – Wenige Tage später ist sie weg!

Am 28.März 2017 setzte die Identitäre Bewegung Berlin-Brandenburg eine Gedenktafel am Berliner Breitscheidplatz. Wir geben damit den Opfern des islamistischen Terroranschlags vom 19. Dezember 2016 endlich öffentlich einen Namen. Zahllose Besucher des Ortes verweilten vor der Tafel, bis sie in der Nacht zum 2.4.2017 von Unbekannten entfernt wurde. Foto: Screenshot [mehr]

Keine Satire! Fasching mit gutem Gewissen und diskriminierungsfrei feiern

Liebe Eltern…Fasching/Fastnacht steht vor der Tür und wir alle wollen einen Moment innehalten, um über die Diskriminierung, die mit den Faschingszeit und ihren Kostümen einhergeht, nachzudenken! Bitte beachten Sie deshalb folgende, wichtige Regeln, wenn Sie Ihr Kind auf eine Faschingsparty im Kindergarten, in die Schule oder eine Faschings-Veranstaltung schicken bzw. [mehr]

AfD-Neujahrsempfang: Ein Bürger berichtet aus Münster

Liebe Freunde, Patrioten, Parteikollegen und interessierte Mitleser! Ich hoffe, ihr sitzt gut, das könnte jetzt etwas länger dauern. Ich war gestern mit meiner Frau Gast beim Neujahrsempfang der AfD in Münster… Und ich war, gelinde gesagt, geschockt !! Meine Frau, die sich aus politischen Aktivitäten weitestgehend raushält, noch mehr als [mehr]

Erfolgsautor Tim K. zu Merkel: „Sie sind die größte Gefahr für Europa und Deutschland“

Einen Tag vor Weihnachten und nur wenige Tage nach dem feigen, hinterhältigen Terroranschlag am Berliner Brettscheidplatz, schrieb der Expolizist und mittlerweile zum Autor avancierte Tim K. neuerlich einen offenen Brief an die Kanzlerin. Von Andre Eric Keller (erschienen auf Contra-Magazin) Dieser Brief wird vielleicht niemals von Merkel selbst gelesen, vielleicht [mehr]

Schöner denunzieren mit Gerald, Rainer, Jana und Friends

Das Donald Trump nahestehende, „rechtspopulistische“ US-Nachrichtenportal Breitbart.com plant neue Standorte in Deutschland und Frankreich. Einigen „Gutmenschen“ stößt das ziemlich übel auf, weswegen sie nun eine Kampangne unter dem Hashtag #KeinGeldFuerRechts ins Leben gerufen haben, die , wenn man es genau betrachtet, an ganz, ganz dunkle Zeiten in der Deutschen Geschichte [mehr]