Umfrage: 91% finden, dass sich Maas sein verficktes Hate-Speech-Gesetz in den Arsch schieben kann

Berlin (dpo) – Das sieht nicht gut aus für Heiko Maas (SPD): Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control bei Nutzern von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter hat ergeben, dass 91% der Befragten der Meinung sind, dass sich der Justizminister sein verficktes Hate-Speech-Gesetz (“Netzwerkdurchsetzungsgesetz”), mit dem sich heute erstmals der [mehr]

Friedrichshafen: Prämie für Vermittlung von Wohnungen an Flüchtlinge

“Die Stadt Friedrichshafen ist aktiv auf der Suche nach verfügbarem Wohnraum für Flüchtlinge. Wer Wohnraum zur Verfügung hat und ihn entweder an die Stadt oder direkt an Flüchtlinge vermietet, die bei der Stadt Friedrichshafen als wohnungssuchend gemeldet sind, bekommt bis zu 500 Euro Prämie pro Person”, heißt es auf der [mehr]

Joachim Nikolaus Steinhöfel spricht über das neue Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Joachim Nikolaus Steinhöfel spricht über die geplante Einschränkung der Meinungsfreiheit durch Justizminister Heiko Maas und dessen Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Das Gesetz soll am Freitag dieser Woche in den Bundestag eingebracht werden. – Bitte teilen Sie dieses Video als wichtigen Beitrag zur aktuellen Debatte jetzt! Webseite von Joachim Nikolaus Steinhöfel Siehe auch: Das [mehr]

Massiver Angriff auf die Eigentumsrechte: Staat beschlagnahmt Wohnungen zur Unterbringung von Migranten

In Hamburg haben die Behörden angefangen, private Unterkünfte zu beschlagnahmen, um einer Knappheit an Wohnungen entgegenzuwirken – eine Knappheit, die akut verschärft wurde durch die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, in den letzten Jahren mehr als zwei Millionen Migranten ins Land zu lassen. (Artikel rebloggt von: Soeren Kern/Gatestone) Schon seit [mehr]

„Tafel“ Schwerin: Katastrophale Zustände bei Ausgabe der Essensrationen

Vor gut einer Woche hatte PP von dem Skandal-Aushang eines Tafelladens in Nidda berichtet, nach dem Asylanten ihre Essensrationen immer vor den Deutschen erhalten sollen, da die Muslime unter ihnen viele Nahrunsgmittel zurückweisen, die man dann den Deutschen geben möchte. (Artikel rebloggt von Philosophia Perennis) Schon kurz nach unserem bericht [mehr]

Naumburg: Syrer-Clan droht Polizisten und deren Familien

Am Dienstag berichtete die JUNGE FREIHEIT über einen Syrer-Clan, der in Naumburg Polizisten bedroht und auf dem Revier randaliert hatte, ohne daß es zu Festnahmen gekommen war. Die Polizei rechtfertigte das gegenüber dieser Zeitung damit, daß es keine ausreichenden Gründe für eine solche Maßnahme gegeben habe. Nun liegt der JF [mehr]

Hexen verbrennen fürs Klima? Journalisten entstellen AfD-Rede

Die AfD will jetzt Frauen verbrennen, um das Klima zu retten. So steht es überall. Der AfD-Abgeordnete Rainer Podeswa hat heute im baden-württembergischen Landtag den berüchtigten „Hexenhammer“, dessen Lehren zigtausende Frauen in Europa das Leben kostete, zur Lektüre empfohlen. Wörtlich sagte er: „Damals wurden Hunderte Frauen verbrannt und damit das [mehr]

Ein Schulbuch, ganz im Zeichen von Multikulti

Dieses Bild habe ich heute auf Twitter entdeckt und ich frage mich, was uns diese Schulbuchseite vermitteln möchte? Wollte man damit zeigen, wie toll Multikulti ist? Oder wollte man damit vermeiden, dass sich unsere ausländischen Mitbürger nicht diskriminiert fühlen, weil ihre Namen zu selten in unseren Schulbüchern auftauchen? Oder soll [mehr]

Halal hat Vorfahrt!

Die Tafelläden dieses Landes helfen Menschen in Not, indem sie Lebensmittel beim Einzelhandel abholen und an Bedürftige weitergeben. Schlimm genug, dass es in unserem angeblich so “reichen Deutschland” überhaupt solche Läden geben muss, da kommt die Schottener Tafel daher und setzt noch einen drauf, in dem sie ihre Kunden darüber [mehr]