Imad Karim: „Jedes Unrecht beginnt mit einer Lüge!“

JEDEN Tag höre ich von Flüchtlingen, muslimischen Flüchtlingen, traumatisiert, halb traumatisiert, fleißige Finder von Großen Geldbeträgen, hochqualifizierte Arbeitskräfte, die aber ein wenig sexuell frustriert sind, Vorzeige-Flüchtlinge, denen von deren deutschen Gastfamilien das Flötenspielen innerhalb einer Woche beigebracht wird. Tagein tagaus Flüchtlingsintegrationsprogramme, die alle mehr oder weniger den Beigeschmack von Zirkusvorlagen [mehr]

Schöner denunzieren mit Gerald, Rainer, Jana und Friends

Das Donald Trump nahestehende, „rechtspopulistische“ US-Nachrichtenportal Breitbart.com plant neue Standorte in Deutschland und Frankreich. Einigen „Gutmenschen“ stößt das ziemlich übel auf, weswegen sie nun eine Kampangne unter dem Hashtag #KeinGeldFuerRechts ins Leben gerufen haben, die , wenn man es genau betrachtet, an ganz, ganz dunkle Zeiten in der Deutschen Geschichte [mehr]

Die Polizei, der Prügelknabe der Nation?

Heute möchte ich mal Partei ergreifen für die vielen Polizistinnen und Polizisten, die Tag für Tag ihren Kopf für unsere Sicherheit hinhalten! Ich kann es nicht mehr ertragen, wie ständig auf der Polizei herumgehackt wird und sie zum Sündenböck der Nation abgestempelt wird, obwohl sie doch nur ihre Arbeit machen [mehr]

Rechtsanwalt zu Kündigung von AfD-Mitgliedern: „Es ist nicht verboten, eine rechtsgerichtete Meinung zu vertreten“

Darf man Mitarbeitern kündigen, weil sie Mitglied der AfD sind? Um diese Frage ist eine Diskussion entbrannt, nachdem die Arbeiterwohlfahrt angekündigt hatte, AfD-Mitglieder entlassen zu wollen. Aus Sicht von Juristen geht das nicht. Der Magdeburger Rechtsanwalt Hans-Henning Giere sagte im Interview mit MDR SACHSEN-ANHALT, jeder Einzelfall müsse geprüft werden. Es [mehr]

Markus Hibbeler: Liebe Nazikeulen-Schmeißer…

…warum kapiert ihr nicht, dass es weder „braun“ noch „rechtsextrem“ noch „Nazi“ ist, den Islam oder die Asylpolitik sachlich und differenziert (!) zu kritisieren? Ich verachte Nazis, Rechsextremisten und Rassisten mehr als alles andere, und ich könnte kotzen, wenn man in diese Schublade gesteckt wird, nur weil man eine andere [mehr]