Ralf Stegner: AfD jammert bei Steinmeier über angebliche politische Verfolgung

Ralf Stegner, der Landes- und Fraktionsvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein, ist ja bekannt dafür, dass er mit seinen Pöbeleien gerne mal über die Stränge schlägt. Wen er gar nicht leiden kann und an dem er sich am liebsten austobt, das ist die AfD!  Stegner nutzt jede Möglichkeit, um gegen die AfD [mehr]

AfD-Neujahrsempfang: Ein Bürger berichtet aus Münster

Liebe Freunde, Patrioten, Parteikollegen und interessierte Mitleser! Ich hoffe, ihr sitzt gut, das könnte jetzt etwas länger dauern. Ich war gestern mit meiner Frau Gast beim Neujahrsempfang der AfD in Münster… Und ich war, gelinde gesagt, geschockt !! Meine Frau, die sich aus politischen Aktivitäten weitestgehend raushält, noch mehr als [mehr]

Dringender Protest gegen den neuen Lehrplan zur Sexualerziehung in Hessen! Demo für alle am 30.10. in Wiesbaden

Hammer im schwarz-grünen Hessen! Gegen den ausdrücklichen Willen der Landes-Elternvertretung, gegen das Votum der katholischen Kirche, ohne Absprache mit der Fraktion und ohne öffentliche Diskussion hat das CDU-geführte Kultusministerium unter Alexander Lorz still und heimlich bereits am 19. August 2016 einen radikalen Sexualerziehungs-Lehrplan erlassen, der Kindergefühle und Elternrechte mit Füßen [mehr]

Hausdurchsuchungen, weil sich Stegner, Roth, Hofreiter und Özdemir beleidigt fühlen?

Hausdurchsuchung bei Vizepräsidenten des baden-württembergischen AfD-Landesschiedsgerichts – AfD Baden-Württemberg verurteilt politische Willkürjustiz Freiburg, 13.10.2016. Heute morgen wurden die Wohnräume des Vizepräsidenten des baden-württembergischen AfD-Landesschiedsgerichts, Herrn Rechtsanwalt Dubravko Mandic, von der Kriminalpolizei durchsucht. Die Polizei suchte auch die Kanzleiräume seiner Bürogemeinschaft auf. Anlass für die Durchsuchung waren ein Strafantrag der Vizepräsidentin [mehr]

Rechtsanwalt zu Kündigung von AfD-Mitgliedern: “Es ist nicht verboten, eine rechtsgerichtete Meinung zu vertreten”

Darf man Mitarbeitern kündigen, weil sie Mitglied der AfD sind? Um diese Frage ist eine Diskussion entbrannt, nachdem die Arbeiterwohlfahrt angekündigt hatte, AfD-Mitglieder entlassen zu wollen. Aus Sicht von Juristen geht das nicht. Der Magdeburger Rechtsanwalt Hans-Henning Giere sagte im Interview mit MDR SACHSEN-ANHALT, jeder Einzelfall müsse geprüft werden. Es [mehr]

Antifanten bekennen sich zu Anschlägen auf Autos und Häuser von AfD-Politikern

Die linksextremistische Internetseite “linksunten.indymedia.org” hat ein “Bekennerschreiben” veröffentlicht und sich zu Anschlägen auf Autos mehrerer AfD-Politiker in Stuttgart bekannt.  Bei den Fahrzeugen wurden Reifen zerstochen und Scheiben eingeschlagen. Zudem flogen Farbbeutel auf das Haus eines Stadtrats, wie die Stuttgarter Zeitung berichtet. In dem Bekennerschreiben heißt es außerdem: Die „AfD“ und [mehr]

Claudia Roth trifft Dresdener Demonstranten: „Distanzieren Sie sich von ‚Deutschland verrecke‘?“

Gestern vor der Dresdener Frauenkirche kam es zu teils wüsten Beschimpfungen von Politikern und Ehrengästen. Claudia Roth versuchte, mit Demonstranten ins Gespräch zu kommen. Zwei Versuche wurden auf Video dokumentiert. Weiterlesen auf http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/claudia-roth-trifft-dresdener-demonstranten-distanzieren-sie-sich-von-deutschland-verrecke-a1943243.html Artikelbild: Screenshot YouTube

Sigmar Gabriel und der Stinkefinger

Als Sigmar Gabriel letzte Woche Freitag Salzgitter besuchte, wurde er von bösen, pöbelnden “Nazis” empfangen, die ihm allerlei gemeine Schimpfwörter an den Kopf geworfen haben sollen. Hämisch grinsend steht Gabriel der Meute gegenüber und dann passiert das, worüber Deutschland sich nun seit gestern streitet: Gabriel zeigte den Demonstranten den Stinkefinger! [mehr]

Dr. Frauke Petry: BILD Dir Deine Meinung – über die BILD!

Liebe Freunde und Unterstützer, heute möchte ich Ihnen erzählen, was so alles passieren kann, wenn man mit der Bild-Zeitung ein Interview vereinbart: Seit Wochen fragen diverse Zeitungen nach Gesprächen zur innerparteilichen Situation an, die ich allesamt abgelehnt habe. Nachdem nun einige Kollegen die Gelegenheit genutzt haben, ihre Sicht der Dinge [mehr]