Folklore in Warendorf: Rangelei™ mit Messern und Holzlatten

Am Dienstag, 2.5.2017, gegen 11.30 Uhr, gerieten zwei Bewohner einer kommunalen Unterkunft an der Warendorfer Straße in Beelen in Streit. Nach zunächst verbalen Äußerungen schlugen die 30 und 34 Jahre alten Männer mit Fäusten aufeinander ein. Im weiteren Verlauf lief der 30-jährige in die Küche und holte sich ein Brotmesser. Mit diesem kam es zu einer weiteren Rangelei mit dem 34-Jährigen. Dabei verletzte er den älteren Mann. Dieser nahm im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung eine Holzlatte an sich. Damit schlug er dem 30-Jährigen auf den Kopf und verletzte ihn. Einem 27-Jährigen gelang es beide Personen zu trennen. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser.

Quelle: Polizeipresse

Print Friendly, PDF & Email