Halal hat Vorfahrt!

Die Tafelläden dieses Landes helfen Menschen in Not, indem sie Lebensmittel beim Einzelhandel abholen und an Bedürftige weitergeben. Schlimm genug, dass es in unserem angeblich so „reichen Deutschland“ überhaupt solche Läden geben muss, da kommt die Schottener Tafel daher und setzt noch einen drauf, in dem sie ihre Kunden darüber informiert, dass „Asylbewerber, deren Asylverfahren mit Anerkennungsstatus abgeschlossen“ wurde, ab sofort vorangig bedient werden.

Nachdem der Aushang wohl von einem der Besucher/Kunden fotografiert und verbreitet wurde, hat die Schottener Tafel sofort reagiert und ihre Facebookseite vom Netz genommen und verweigert eine Stellungnahme. Auch am Telefon ist niemand zu erreichen.

So viel zum Thema:

Das Team der Ausgabestelle Nidda der SCHOTTENER TAFEL e.V. legt die Reihenfolge der Empfangsberechtigung je nach Bedürftigkeit der Kunden fest (z.B. Familien mit Kleinkindern haben Priorität). Dem entsprechend werden die Waren in Kundenkörbe verteilt und zugeordnet.

…Halal hat eben scheinbar Vorfahrt…?

Fotos: Screenshots Twitter

Print Friendly, PDF & Email