Zivilcourage ist kein Verbrechen – die mutigen Bürger von Arnsdorf erklären sich

Am 21. Mai 2016 randalierte ein 21-jähriger Iraker in einem NETTO-Markt in Arnsdorf. Er beschwerte sich, weil die am Tag zuvor gekaufte Prepaid-Karte, schon wieder leer war. Er verlangte eine neue Karte, kostenlos, versteht sich! Er bepöbelte und bedrohte die Angestellten des Marktes. Zudem hatte er aus dem Markt eine [mehr]