Hassobjekt „Nationalkultur“ – Kita-Kinder erneut Opfer von Gehirnwäsche

Der AfD-Fraktion liegen Unterlagen vor, in denen Kindertagesstätten des “Kinderschutzbundes“ empfohlen wird, Kindern keine spezifischen Unterschiede der Nationalitäten beizubringen. „Nationalkulturelle Stereotypen“ würden Herrschaft und Unterdrückung, Krieg, Ausbeutung und Völkermord transportieren und seien daher nicht geeignet, Kindern vorurteilsfreie Betrachtungsweisen näherzubringen. So sei es falsch, Indianer tatsächlich so zu bezeichnen oder Frauen [mehr]