Schlepper haben Pause: Wenn G7 in Sizilien tagen, herrscht Anlegeverbot für „Bootsflüchtlinge“

Wie die italienische Zeitung Corriere della Sera berichtet, ist es schon vier Tage vor Beginn des G7-Gipfel (vormals G8, seit 2014 ohne Russland) Migranten und den Komplizen der libyschen Schlepperbanden absolut verboten, an sizilianischen Häfen anzulegen. Im Hafen von Messina ist dies bereits seit 15. Mai verboten. Das Treffen findet [mehr]

Dank deutscher „Schlepperbanden“: Neue Migrantenwelle flutet Italien!

Italien – Ungeachtet des Mafiaskandals im größten Flüchtlingslager Italiens – Jouwatch berichtete – läuft das “Rettungsgeschäft” auf dem Mittelmeer weiter wie geschmiert. In den letzten Tagen erreichten 4400 Migranten dank Küstenwache und NGO-Schiffen wieder die Küsten Italiens. Von Marilla Slominski (JouWatch) Am Donnerstag stiegen kurz hinter der libyschen Küste 2900 [mehr]

Identitäre stellen sich Schlepperschiff in den Weg

Am Abend des 12. Mai stellten sich identitäre Aktivisten aus ganz Europa im Hafen von Catania dem NGO-Schlepperschiff „AQUARIUS“ der Hilfsorganisation „SOS MEDITERRANE“ entgegen. Mit dieser Aktion will die Identitäre Bewegung auf den kriminellen Schlepperwahnsinn im Mittelmeer hinweisen. Denn seit Monaten schleppen durch Spenden finanzierte NGOs unter dem Deckmantel humanitärer [mehr]

Neue Beweise: Schlauchboot- Migranten rufen NGOs wie „Taxis“ an

Die EU- Grenzschutzagentur Frontex hat auf Mobiltelefonen von in Italien angekommenen Flüchtlingen die Telefonnummer von Hilfsorganisationen gefunden, wie Frontex- Sprecherin Ewa Moncure in einem Interview erklärt. Warum und woher die Migranten die Nummer bekommen hätten, wisse Frontex nicht. Die EU- Grenzschutzbehörde führe aber keine Ermittlungen, sondern sammle nur Informationen und [mehr]

Der italienische EU-Abgeordnete Matteo Salvini hält der EU einen Spiegel vor

Am 05.04. debattierte das Parlament der Europäischen Union darüber, wie am besten gegen die Verbreitung von „Hasskommentaren und Fake News“ im Internet vorgegangen werden solle. Der italienische Abgeordnete der Lega Nord, Matteo Salvini, holte dabei zu einem Rundumschlag gegen die Politik der Europäischen Union aus. Salvini ist seit Juli 2015 [mehr]