Deggendorf: Geld aus Fluthilfe-Fond für Moschee-Neubau verwendet?

Viele von uns erinnern sich sicher noch an die Jahrhundertflut von 2013. Allein in Deggendorf entstanden seinerzeit Schäden in Höhe von 500 Millionen Euro. Viele Menschen spendeten daraufhin Geld, um den Opfern, die alles verloren hatten, beim Wiederaufbau zu helfen. Von den Fluten betroffen war auch die Moschee des türkisch-islamischen [mehr]