Thilo Sarrazin: Düsseldorf schafft sich ab!

An 30 bis 50 Tagen im Jahr bin ich in Deutschland zu Lesungen und Vorträgen unterwegs. Seit dem Erscheinen von Deutschland schafft sich ab im Jahr 2010 hat sich das so eingespielt. Meist lese ich aus meinem jeweils aktuellsten Buch, oder halte nach Absprache mit dem Veranstalter Vorträge zu ausgewählten Themen daraus. Immer wieder versuchte die linksautonome Szene, Veranstaltungen gewalttätig zu stören. Das geschah allerdings in den letzten Jahren seltener. Eine gewisse Ermüdung schien erkennbar.

Im Mai 2016 schmuggelte sich ein junger Linksautonomer namens Johannes Dörrenbacher mitsamt einer Torte zu einer Lesung von mir in der Meyerschen Verlagsbuchhandlung in Düsseldorf ein. Sein Tortenwurf misslang. Ein Polizeibeamter warf sich dazwischen und bekam den größten Teil der Torte ab. Nach einer kurzen Reinigung meiner Jacke im Waschraum der Toilette ging die Lesung weiter. Die Personalien des Tortenwerfers wurden festgestellt. Ich erstattete Strafanzeige.

⇒ weiterlesen auf achgut.com

Foto: Screenshot YouTube

Print Friendly, PDF & Email